Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Falls Sie Texte kommentieren und/oder bewerten möchten, müssen Sie Ihre Basisregistrierung vornehmen.
Text öffnen als:

ePub
PDF
Der Spieler
Peter Somma


Der Spieler
Da ich schon ein bisschen älter bin und mir längere Spaziergänge zusehends schwerer fallen, nehme ich gerne die Möglichkeiten wahr, die der Stadtpark unserer Stadt mir bietet, der sehr schön angelegt ist und in dem man schattige ...

Veröffentlicht: 10.03.2014, 09:56:30 | 18 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden


Weitere Texte von Peter Somma
ePub
PDF
In guten wie in schlechten Tagen
Peter Somma


In guten wie in schlechten Tagen
Alles hatte so gut begonnen. Alfred hatte sie kennen gelernt, sich in sie verliebt, sie bald geheiratet und gemeinsam hatten sie ihr Heim eingerichtet. Kathi war ein fröhliches Mädchen gewesen, hatte gerne gelac...

Veröffentlicht: 12.06.2014, 15:28:02 | 20 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Supermarkt
Peter Somma


Supermarkt
Es war ein grauer Tag und der Nebel versteckte die umgebenden Bergketten hinter einem dichten Schleier, als die beiden alten Leute den Laden betraten. Sie hatten ihr ganzes Leben in dieser Kleinstadt verbracht, waren beide hier geboren,...

Veröffentlicht: 05.12.2013, 11:37:54 | 29 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Drei Tage Verona
Peter Somma


Drei Tage Verona
Luise war zweiundvierzig Jahren alt, noch unverheiratet und hatte so gar nichts von einer alten Jungfer an sich. Sie war sehr unternehmungslustig, nahm jede Gelegenheit wahr, neue Menschen kennen zu lernen, war gerne in Gesellscha...

Veröffentlicht: 27.11.2013, 10:11:54 | 24 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Freundschaften
Peter Somma


Freundschaften
Reinhard, Florian und Maria waren Freunde, schon seit Kindestagen. Ihre Kinderspiele, ihre Doktorspiele gingen in der Pubertät wie selbstverständlich in Liebesspiele über und es störte weder Florian, wenn Maria Reinhard liebte, ...

Veröffentlicht: 21.09.2013, 10:42:07 | 30 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Der Schulmeister
Peter Somma


Der Schulmeister
Diese Geschichte ist eine wahre Geschichte, die ich in dem Büchlein „Le antiche famiglie pianesi“ entdeckt habe, das sich mit den Familien befasst, die seit ewigen Zeiten in dem engen Tal der Carnia beheimatet sind. Ich habe...

Veröffentlicht: 09.09.2013, 10:48:27 | 21 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Auf brüchigem Boden
Peter Somma


Auf brüchigem Boden
Leopold war jung, tatkräftig und fleißig. In der Stadt hatte er einen kleinen Handwerksbetrieb gegründet, der sich bald zu einer ansehnlichen, florierenden und rasch wachsenden kleinen Fabrik entwickelt hatte, seine Arbeit...

Veröffentlicht: 07.12.2012, 10:09:28 | 33 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Es ist nicht so, wie es aussieht
Peter Somma


Es ist nicht so wie es aussieht
Marc und Seline gehörten zu jenen, die es besser hatten im Leben. Sie waren beide reich geboren worden und verdienten mehr, ohne dabei ins Schwitzen zu kommen, mehr als sie jemals hätten ausgeben können. Zu alle...

Veröffentlicht: 25.11.2012, 12:54:51 | 32 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Die Geschichte von den Eisbären und den Hunden
Peter Somma


Die Geschichte von den Eisbären und den Hunden
Eine Kinderbuchgeschichte Diese Geschichte, die ich euch hier erzähle, geschah zu einer Zeit, die so lange zurückliegt, dass sich kein Mensch mehr daran erinnern kann, denn sie geschah zu ei...

Veröffentlicht: 01.11.2012, 17:07:14 | 39 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Ausschnitte aus einer Famiengeschichte
Peter Somma


Albert wollte, nach dem Vorfall in seinem Haus am See, lange Zeit nichts mehr von Frauen wissen. Dann, er war damals schon sechzig und hatte begonnen, sich langsam aus dem Geschäft zurückzuziehen, hatte er eine große, hochgewachsene, dreißig Jahr...

Veröffentlicht: 21.10.2012, 11:52:30 | 31 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Neue Arbeitswelten
Peter Somma


Neue Arbeitswelten
Es war ein kalter, klarer Winterabend gewesen, als ihn der Personalchef zu sich gerufen und ihm erklärt hatte, dass in letzter Zeit die Aufträge ausgeblieben wären und dass er nun keine Arbeit mehr für ihn habe. Er hatte ihn...

Veröffentlicht: 08.10.2012, 16:36:05 | 28 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Seitensprung
Peter Somma


Seitensprung
Maria und Patrik waren zwölf Jahre verheiratet, hatten zwei Töchter und waren immer noch ein glückliches Paar. Zwar hatte der Alltag, das tägliche Einerlei auch in ihrer Ehe Routine einkehren lassen, hatten die Umarmungen, au...

Veröffentlicht: 08.10.2012, 14:03:49 | 30 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Das Kirchtagswunder
Peter Somma


Das Kirchtagswunder
Anlässlich der in zwei Tagen beginnenden Kirchtagswoche in Villach Als die junge Frau heute vor einem Jahr mit ihrer Clique fröhlich durch die Straßen gebummelt war, durch die, nicht wie an anderen Tagen ganze Kol...

Veröffentlicht: 28.07.2012, 10:37:49 | 36 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Toll!


absenden

ePub
PDF
Die Perlenkette
Peter Somma


Die Perlenkette
Die Sonne hatte die Landschaft ein letztes Mal in ein mildes Abendlicht getaucht, bevor sie hinter den Bergen verschwunden war, und die Wellen des Sees schlugen fast lautlos am Ufer an, als wir an einem lauen Sommerabend au...

Veröffentlicht: 17.07.2012, 12:42:22 | 42 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Bewährte Qualität, schön!


absenden

ePub
PDF
Abschied
Peter Somma


Abschied
Es war Oktober, der Himmel war grau und die monströsen Hochhäuser, die man in den Fünfzigerjahren hier errichtet hatte, um in dem, am Reißbrett entworfenen und mitten in einen Pinienwald erbauten Urlaubsort möglichst viel...

Veröffentlicht: 08.05.2012, 10:26:12 | 40 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (4) | Bookmark and Share | melden
Dies ist fürs erste der letzte Text, den ich hier auflade. Ich wende mich in nächster Zeit anderen Themen zu, aber es wird sicher irgend einmal wieder eine neue Geschichte aufgeladen werden. Ich danke allen meinen Lesern und besonders möchte ich mich für die freundlichen Kommentare bedanken, die ich erhalten habe.

Somma Peter sen

Das tut mir leid, denn ich habe alle Ihre Texte wirklich sehr gerne gelesen und halte Sie für einen großartigen Erzähler!
für Sie,
Annette Glanzer-Fischer

Alles Gute und viel Glück.


KP

SCHADE- ALLES GUTE


absenden

ePub
PDF
Spätsommer
Peter Somma


Spätsommer
Am Morgen dauerte es jetzt schon länger bis es dämmerte und die Tage waren schon merklich kürzer geworden. Am Vormittag stieg das Thermometer kaum noch über zehn Grad, und oft lag bis Mittag dichter Hochnebel über dem Land. Erst d...

Veröffentlicht: 23.03.2012, 17:57:20 | 42 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Als wäre es mein eigenes Leben.Bis auf das tragische Ende.


absenden

ePub
PDF
Die Abrechnung
Peter Somma


Die Abrechnung
Es dämmerte und Heinrich hatte schon die Scheinwerfer eingeschaltet aber noch konnte er die Umrisse der Straße deutlich erkennen. Seine jahrelange Fahrpraxis ließ es zu, dass er seinen Wagen wie ein Automat steuerte, seine...

Veröffentlicht: 20.02.2012, 15:38:44 | 40 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Interessante Geschichte.


absenden

ePub
PDF
Herbstliche Gedanken
Peter Somma


Herbstliche Gedanken
Am Morgen lag noch ein dichter Nebelschleier über dem Land, aber dann hatte doch noch die Sonne den Nebel vertrieben und hatte einem strahlenden, sonnigen Tag Platz gemacht. Aber auch dieser sonnige und warme Tag konnte nicht...

Veröffentlicht: 15.02.2012, 11:17:48 | 34 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Rolando
Peter Somma


Rolando
Roland, oder Rolando, wie er sich, seit er erwachsen geworden war nannte, weil er glaubte, das mache doch etwas mehr her, war ein Filou, ein Herumtreiber, ein Taugenichts und ein Weiberheld. Als ihn seine Mutter unehelich zur Welt...

Veröffentlicht: 05.02.2012, 11:52:52 | 37 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (2) | Bookmark and Share | melden
Gut! gefällt mir !!

Wie immer eine wunderbare Geschichte!


absenden

ePub
PDF
Sandkastenliebe
Peter Somma


Sandkastenliebe
Mario und Edith waren Kinder und wohnten in der Kastanienstraße, einer typischen Allee eines Vorortes, in der sich Siedlungshaus an Siedlungshaus reihte. Sie waren beide vier Jahre alt und spielten gerne miteinander. Marios Vater ...

Veröffentlicht: 12.01.2012, 11:36:40 | 36 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Unverhofft
Peter Somma


Unverhofft
Seit etwa einem halben Jahr wohnte er nun in dieser kleinen Wohnung, die er möbliert gemietet hatte, als sie auseinander gegangen waren. Die Einrichtung war nicht gerade nach seinem Geschmack, und er war in ihr nie wirklich heimisch g...

Veröffentlicht: 14.12.2011, 10:21:21 | 32 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Späte Liebe
Peter Somma


Späte Liebe
Manfred fiel nicht auf in einer Gruppe anderer Männer, man übersah ihn, nahm ihn einfach nicht wahr, denn er war unauffällig, sozusagen unsichtbar. Er war weder hässlich, noch war er ein schöner Mann, er war weder groß, noch w...

Veröffentlicht: 30.11.2011, 10:23:01 | 39 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Allerheiligen
Peter Somma


Allerheiligen
In der vergangenen Woche hatte sie in fröhlicher Runde ihren zweiundachtzigsten Geburtstag gefeiert, hatte das eine oder andere Gläschen getrunken und hatte sich eigentlich gar nicht so alt gefühlt, aber jetzt, da sie schon ein...

Veröffentlicht: 01.11.2011, 11:42:25 | 31 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Eine wirklich schöne und sensible Geschichte, gefällt mir sehr gut! Lg


absenden

ePub
PDF
Der Librettist
Peter Somma


Der Librettist
Sie waren ein Paar, denn seit fünf Jahren lebten sie nun schon in einer gemeinsamen Wohnung zusammen, aber vom Heiraten wollte er nichts wissen. Sie dagegen, dachte anders darüber. Sie wollte in geordneten Verhältnissen l...

Veröffentlicht: 14.10.2011, 10:51:36 | 37 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Eine unerwartete Begegnung
Peter Somma


Eine unerwartete Begegnung
Bernd hatte einen leichten Schlaf und lag oft unruhig im Bett, wälzte sich von einer Seite auf die andere und nahm dann jeden Laut mit besonderer Deutlichkeit wahr. Seit Jahren litt er schon an dieser Schlaflosigkeit u...

Veröffentlicht: 12.10.2011, 12:42:37 | 37 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Seifenblasen
Peter Somma


Seifenblasen
Als Fritz zehn Jahre alt war, lag er an heiteren, schönen Sommertagen in der Wiese, beobachtete die kleinen, weißen Wolken, die im Spiel des Windes ständig ihre Form veränderten, einmal die Gestalt eines Tieres, da...

Veröffentlicht: 24.09.2011, 12:32:53 | 36 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden