Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Falls Sie Texte kommentieren und/oder bewerten möchten, müssen Sie Ihre Basisregistrierung vornehmen.
Text öffnen als:

ePub
PDF
Dabei
Ralf Kamrad


Eitelkeit
braucht keiner im Leben wonach wir alle streben und alles geben zu den Reben der Geburt.... Einsamkeit braucht keiner im Werden kurz vor den Särgen und wir Wissen erben und uns mit uns selbst verklären ...

Veröffentlicht: 10.10.2012, 15:08:47 | 43 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden


Weitere Texte von Ralf Kamrad
ePub
PDF
selbst
Ralf Kamrad


Tratschende Weihnachten.
Enden und grüßen!? Weihnachten achten! Sie enden! Ach, kleiner Horizont... Oh sportliches Fädchen... Weihnachten schmusen! Und Tratschen! Sieh nur ... ... sei es auch glitzernd! ...

Veröffentlicht: 25.12.2014, 10:02:44 | 36 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Was war
Ralf Kamrad


Die Waschmaschine ratterte. Meine Eltern waren ganz stolz darauf. Denn sie war neu! Am Nachmittag saßen wir, meine Mutter, mein Stiefvater und ich auf dem laminierten Küchenboden vor der rotierenden Maschine und starrten fasziniert in die Trommel. ...

Veröffentlicht: 11.05.2014, 09:45:28 | 69 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Weltenlauf
Ralf Kamrad


Im schalen Licht ist die Blässe der Frau nicht mehr auszumachen. Ihr Säugling röchelt leise, doch der Ton ist zu schwach, um ein Echo in den Weiten des Spitals zu erzeugen. Geschäftig laufen Ärzte umher. Sie geben Anweisungen an blond- und bra...

Veröffentlicht: 11.04.2014, 08:09:29 | 37 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
sehr spannend aufgebaute Geschichte, gefällt mir!!


absenden

ePub
PDF
Zerfall
Ralf Kamrad


Er blickt aus dem Fenster. Er ist still, die Stirn in Falten gelegt. Die Nachmittagssonne hängt tief und fließt lockend durch die Jalousien. Er legt den Kopf in den Nacken, dreht sich vom Fenster weg, schließt die Augen, geht drei, vier Schritte, ...

Veröffentlicht: 11.04.2014, 07:40:20 | 36 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Gefangen
Ralf Kamrad


Als er Widerstand spürte, wurde er wach. Er konnte sich nicht weiter nach rechts drehen, da sie fest und regungslos schlief. Er hörte ihr leichtes Schnarchen, ein wimmerndes Grunzen, untermalt mit Fragmenten aus Silben und Gefühlsregungen. Süß f...

Veröffentlicht: 17.12.2013, 12:29:18 | 36 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
genial! LG!



absenden

ePub
PDF
Sonnenscheinfragment
Ralf Kamrad


Es klebt Staub auf den Häuten der Menschen und Tiere und Häusern und dem Wirrwarr aus Geborenem und Sterbendem. Herr Volpi atmet Sandpapier. Sein Körper brüllt Dampf in die Umgebung, schleudert ihn gegen Fassaden von grauen Häuserschluchten. Sch...

Veröffentlicht: 17.07.2012, 10:46:24 | 48 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Wunderbare Sprache, toll!


absenden

ePub
PDF
Straßenspur
Ralf Kamrad


Es ist doch immer wieder der selbe Scheiß! Ein Auftritt, meine Gitarre schreit, die Groupies kommen in Scharen, Orgien hinter der Bühne, Tequila für den Mut, Koks zum vögeln und Gras um am Ende wieder runterzukommen. Lob vom Drummer. Honk lobt se...

Veröffentlicht: 01.04.2012, 08:16:24 | 72 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Überragend!


absenden

ePub
PDF
Heiße Kälte
Ralf Kamrad


finger tasten
hastend, weil sterbend frostend, über gefrorene buchstaben, um ihnen laute zu geben die vielleicht niemand mehr hört außer DU ... glitzernd der schnee und zerreißend adern, beides lebt, hell, weil es ...

Veröffentlicht: 09.02.2012, 11:25:31 | 57 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Gefällt mir !!!


absenden

ePub
PDF
derekelimding
Ralf Kamrad


er trank trinkt ersäuft
warum der liebe wegen des lebens wegen oder weil das ich schreit weit weit weit und laut hört er sich vergisst er sich verliert er sich sich sich immer wiederholend wiederholend holt er seine vergangenheit v...

Veröffentlicht: 26.01.2012, 19:44:39 | 55 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Es ist da!
Ralf Kamrad


Sie geht nicht weiter. Sie ging nie weiter. Sie wartete stets. Nun auch. Gut, es hat nichts mit mir zu tun. Sie sieht mich. Sie erkennt mich. Aber sie weiß nichts. Nichts von mir, von meinen Gedanken, von meinen Gefühlen. Oder ahnt sie? Ich könnte...

Veröffentlicht: 02.12.2011, 19:12:56 | 93 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Beeindruckend!
LG


absenden

ePub
PDF
Rosa Schneeland, oder der Schrei der Nase
Ralf Kamrad


Und die junge Frau weinte fürchterlich, wieder und wieder, als sie in den unglücklichen Umstand gekommen war, ihre Nase zu verlieren.
Als sie erwachte, wähnte sie noch alles in bester Ordnung. Gut geträumt hatte sie, von Elefanten und Fahrrä...

Veröffentlicht: 28.11.2011, 19:25:55 | 64 mal gelesen | height=10 (6)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
fein fein! ziemlich arg


absenden

ePub
PDF
Die guten Seiten des Menschen
Ralf Kamrad



...

Veröffentlicht: 13.09.2011, 10:34:02 | 78 mal gelesen | height=10 (5)

Kommentare (2) | Bookmark and Share | melden
frustrierend!

Ich musste schmunzeln^^ Allerdings interpretiere ich soviele leere Seiten (auch) als Potenzial. Es ist also laut Ihrem ... Gedicht ... viel Platz für Gutes im Menschen. Das Weiss der Blätter kann man auch so sehen, dass das bereits das Gute im Menschen ist, da diese "Farbe" ja bekanntlich für die Unschuld steht. Alles in Allem: Gute Idee, lässt Raum für Interpretationen.


absenden

ePub
PDF
so nebenbei.... der Liebe wegen
Ralf Kamrad


Wo bin ich
sind wir im : wald dunkel gehen unsere seelen schritte ohne zu ahnen wo wir enden vielleicht küssend vielleicht schlammend vielleicht nach hause gehend aber auf jeden fall küssend so legten wir ...

Veröffentlicht: 23.08.2011, 01:37:47 | 63 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
?
Ralf Kamrad


Warum geht die Schildkröte den langsamen Weg?
Warum bin ich ein Mann? Warum ist Gott nicht sichtbar? Warum ist meine Liebe so fern? Warum schmerzt Verlangen? Warum blute ich? Warum hat Edison das Licht gemacht? Warum sterbe ich? Warum wurde ...

Veröffentlicht: 16.08.2011, 04:03:55 | 84 mal gelesen | height=10 (5)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Hat mich sehr getroffen... weil es mir genauso (gut oder schlecht) geht... treffend, aufwühlend... die Erde dreht sich weiter... bitte mehr, immer weiter machen, überlebenswichtig solche Texte für Menschen wie uns...


absenden

ePub
PDF
Als ich Zwiebelchen häutete - Fetzen eines Studiums TEIL II
Ralf Kamrad


spiegelfarben sah ich mich und das zwiebelchen
kannte weder es noch mich und gab mir statt dessen die kante kannte ich doch das wesen des trinkens und der drogen doch zwiebelchen wollte mich beschützen weil es nämlich in die welt zog...

Veröffentlicht: 28.07.2011, 11:09:43 | 58 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Als ich Zwiebelchen häutete - Fetzen eines Studiums, TEIL I
Ralf Kamrad


TEIL I
erfahren durch lesen begreifen geh hinaus, studiere die Schurken! erfahren durch Kindheit verändern alleine, ich muss alleine streiten! so sah ein Kind ein Leid so fühlte es den Schmerz so lernte es die Schurken so prägte si...

Veröffentlicht: 29.06.2011, 11:51:33 | 87 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Wildwechsel und Fersenschoner
Ralf Kamrad


Es endete mit einem Telefonat. Zitate zu Beginn. Zitate vor dem Auflegen. Dazwischen: Eine ganze Welt.
„War er das?“ Toben klang besorgt. „Ja. Er ist fast zuhause.“ Erkenwald klang ernüchternd. Ein Summen am Ufer des Flusses. Wellen klan...

Veröffentlicht: 01.06.2011, 09:26:40 | 248 mal gelesen | height=10 (5)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Ellenbogenabschied
Ralf Kamrad


Hiermit möchte ich meine Vermählung bekannt geben.
Sie wird die Meine werden. Eine schöne Trauung wird es werden. Die Sonne wird, so hoffen wir, uns Leben scheinen. Ein junges Paar, es lädt Euch alle ein. Man wird erkennen, wir zart diese Li...

Veröffentlicht: 12.05.2011, 10:03:51 | 65 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (2) | Bookmark and Share | melden
triefender Sarkasmus, der nach Hilfe schreit.Sei ruhig, ich bin ja da.
batoli09

Sarkasmus? Wahrheit...


absenden

ePub
PDF
wir sahen es, doch erkannten nicht
Ralf Kamrad


Die Männer schleppen volle Säcke mit DINGEN in die Keller. Es gibt wieder alles, denkt noch jemand an schlechte Zeiten? Wo man für DINGE andere Sachen eintauschte? Es gibt wieder alles. Ein DING rollt in den Rinnstein. Bleibt unbeachtet liegen. ...

Veröffentlicht: 11.05.2011, 10:20:11 | 60 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Da, wo er ihr Hesse schenkte
Ralf Kamrad


Jugend im zauberwald
Jagen sie zahlen der zeiten Jedoch wissen sie oft zu wenig Just im zimmer des momentes Jeglichen erblickens Jauchzen sie noch nach zärtlichkeit… Er glaubte zu sein Sie glaubte auch Weiter im verwunschenen Wald Les...

Veröffentlicht: 09.05.2011, 08:32:00 | 117 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Den Mond kannst Du nicht vergessen... und auch nicht die Farbe des Herbstlaubes..


absenden

ePub
PDF
Träume im Perversen, oder die Frage nach dem wie
Ralf Kamrad


So wunderschön, diese Blumen da blühen…
Der Regenbogen, bunt und groß… Sonnenstrahlen streicheln Blüte und Streif… Tanzende Schmetterlinge, gelb und schwebend… Ein Häschen hüpft umher… Kinderlachen von fern her dringt… Zarte W...

Veröffentlicht: 01.05.2011, 09:20:24 | 71 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
VOM ENTstehen ZUM ENTgehen
Ralf Kamrad


Der Polizeichef lockte sie in eine Falle. Die Räuber fielen rein und konnten verhaftet werden. Schön, oder? Diese Textpassage war Bestandteil meines ersten und selbst gewollten Schreibversuches. Da war ich in der Grundschule. Welche Klasse, ich wei...

Veröffentlicht: 28.04.2011, 17:44:15 | 71 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Faden im Leben
Ralf Kamrad


Es ist ein Feigling.
Es hat Angst vorm Leben. Es wäscht sich nicht. E...

Veröffentlicht: 17.04.2011, 14:34:37 | 82 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
für jeden
Ralf Kamrad


sie war sehr klein
sie ist sehr klein doch groß war ist sie. so standen wir davor so stehen wir noch immer. vor der kleinen, kleinen, kleinen, ...

Veröffentlicht: 15.04.2011, 19:37:22 | 83 mal gelesen | height=10 (5)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Pfade von grünen Windungen
Ralf Kamrad


schreiben bleiben zeigen reiten weinen neigen
alles ist egal sind nur wörter buchstaben stoben zu gebilden zu lesen und dann zu SCHREIEN!..... stab für stab im buch um buchgebildewortsalat das schwarz auf weiß im angesicht des fleiß ...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:28:20 | 58 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Schreibkunst!


absenden

ePub
PDF
Reportage
Ralf Kamrad


Die folgende Reportage entstand im Rahmen meines Journalismus- und Literaturstudiums...
„Nein, tut mir leid, erwähnte ich das nicht? Ich kann nicht lesen… schreiben übrigens auch nicht.“ …sagte er, als ich ihm meinen Entwurf unter sei...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:19:49 | 61 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Fabelversuchsfabel
Ralf Kamrad


Eine Fabel aus dem Beuteltierland
Die Sonne schien, wie fast jeden Tag in diesem fernen und unbekanntem Lande – genannt das Beuteltierland – wohlig warm vom Himmel herab. Schwitzend plagte sich ein gar zierliches Schweinsfuss-Nasenbeutlerwei...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:12:30 | 55 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Versuchsfabelversuch
Ralf Kamrad


Die Fabel von der Fettschwanz-Wüstenrennmaus und dem Stummelschwanzhörnchen In einer doch recht öden Oase kam eines Abends eine Fettschwanz-Wüstenrennmaus, jene unangefochten Überlegene im Wüstenleben, auf der Suche nach einem schattigen Plät...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:11:05 | 45 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Schnaps, Versuch 1,5
Ralf Kamrad


„Das ist ein völlig anderes Leben!“, denkt er. Er? Er ist Ötschi. Ein fünfzehnjähriger Typ, der das Internatsleben mit der großen Freiheit assoziiert. Eltern sind Zügel, Entfernung ist Autarkie. Für Ötschi besteht diese freiheitliche Ent...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:09:10 | 50 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Schnaps, Versuch 1
Ralf Kamrad



„Das ist ein völlig anderes Leben!“, denke ich und nehme einen tiefen Schluck aus der Flasche mit dem billigen Apfelkorn. Es ist die erste Hülse des Abends. Und sie ist noch halbvoll. Ich versuche ein kurzes Resümee zu ziehen. Seit einem g...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:06:32 | 52 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Hornhautgras
Ralf Kamrad


Es kratzt am Ellenbogen. Nun, ich habe es mir schließlich ausgesucht. Und das, obwohl es in meinen Augen nichts Unattraktiveres als raue und spröde Ellenbogen gibt. Und die kriege ich, habe ich, behalte ich: Vom Blick auf die Straße! Grün, verwe...

Veröffentlicht: 06.04.2011, 07:06:00 | 61 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Buchstaben
Ralf Kamrad


Ains wie Anfang
es schneit, die Schreibweise bleibt bleibt zu schreiben Arbeit mit A wie Ausbeutung gut, ja gut gelernt Beischlaf schreibt man mit B wie Befriedigung das merken wir uns und schreiben es an die Tafel schreibend wir noch weiter ...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:44:22 | 50 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Drei mal ein Ganzes
Ralf Kamrad



Gedicht Harte Haltung Was kostet der Frieden Um jeden Preis Ohne Zu Zahlung? Präsidentenpreise Mit Ver Handlungen Ohne Handlungen. Gedicht Freie Lehrstellen Lächerlich sagt Das Volk W...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:43:20 | 52 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Hoffnung. Dann: Tod.
Ralf Kamrad


Erzählung:
Der Himmel im Grau und die Luft so feucht. Gesichtslose Köpfe, schwarz umhüllt, blickten dem sich in die Erde senkenden Sarg hinterher. Ruber glaubte, sie sei die einzige, die weinte. Es blieb beim Glauben. Denn sie brachte es nicht f...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:42:12 | 145 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Wechsel, Ralf, und wie weiter?
Ralf Kamrad



I 1982. 1986. 1987. 1992. 1994. 1996. 2000. 2002. 2004. 2009. Zehnmal. Sooft war ich einem ersten Schultag ausgesetzt. Einschulung. Schulwechsel. Zweimal. Internat und Studium. Das Erste und das Zweite. Weiterbildungen. Ausbildungen. Fortbildungen...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:40:17 | 56 mal gelesen | height=10

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Ein nicht mehr lebendes Bild - oder die Frage nach dem.....
Ralf Kamrad


Umarbeitung des Films „Die Unberührbare“
„Künstler, zu welcher Gattung der Maler nun mal gehört, orientieren sich an dem, was sie sehen, ziehen ihre Inspirationen aus dem – meist ist es so – visuellem. Ich meine, sehen sie: Friedrich ...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:38:45 | 49 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Lebenneben
Ralf Kamrad



leben eben neben dem geben im segen? nein, sagen die fragen und plagen mich? euch? uns? altruistisch bin ich nicht egoistisch bin ich im fragezeichen kann ich sagen: ja! ein mensch vom grunde auf eigen eigens eigentlich geht es immer...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:37:02 | 47 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Einkaufsliste
Ralf Kamrad



Einkaufsliste: - Erkenntnis ...alternaiv: Suchtsuche im Religionswahn und wenn gefunden, gefressen, verdaut; dann: Fuck! Schmeiß sie weg, die Drecksliste! - Frieden ...alternativ:............... ........ denkt nach! Und nicht n...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:36:02 | 56 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Die Geschichte vom Leben und des Lassens
Ralf Kamrad


„Die Geschichte vom Leben und des Lassens“ Wie kleine Rauchschwaden bricht sich das Licht der morgendlichen Sonnenstrahlen am staubigen Küchenfenster. Die müssten mal wieder geputzt werden, denkt sich Oskar beim Blick durch die Scheibe hinaus...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:34:59 | 54 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Hunger - eine dialogische Anklage
Ralf Kamrad



Hunger - eine dialogische Anklage „Mahlzeit, Herr Levi! Hunger? Klar ha’m wir den, gelle!“ „Hunger? Wir? Gelle? Wo Hunger herrscht, dort Frieden fehlt!“ „Na, schaun’s ned so trüb. Lecker Hackbraten. Erbsen. Wurzeln. Kartoffeln. ...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:33:28 | 55 mal gelesen | height=10 (4)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Favorit!


absenden

ePub
PDF
Wer sich entschuldigt, klagt sich an.
Ralf Kamrad


„Qui s’excuse, s’accuse – Wer sich entschuldigt, klagt sich an“
EINS „… fiel heute Vormittag das Urteil. Zweieinhalb Jahre – ausgesetzt zur Bewährung –hielten die Richter am Münchener Landgericht I unter dem Vorsitz von Dr. Ma...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:32:00 | 63 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Der Buchbinder
Ralf Kamrad


Der Buchbinder Es war einmal eine Zeit, in der ein Buch etwas ganz besonderes war, eine Zeit, in der nicht nur das Geschriebene zählte, sondern auch der Buchblock, der Gazestreifen, die Heftung und das Kaptalband, das was die Gedanken am Ende zusam...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:29:16 | 51 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Gestern und heute und morgen...
Ralf Kamrad


Schweiß. Wenn Nina etwas zum würgen bringt, dann der Geruch von Schweiß. Der Schaffner brachte ihn mit ins Abteil. Nur nahm er ihn nicht gleich und dann auch nicht wirklich vollständig wieder mit. Fenster öffnen? Nein, ging ja nicht. Das hatte s...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:27:38 | 53 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Ein Tag im Winter
Ralf Kamrad


Hände. Beide, die Linke und die Rechte, verschwinden in der Lichtlosigkeit der Hosentaschen. Dort sieht man sie nicht. Weder ihre hellbeige, pergamentartige Haut, die den Handrücken umspannt, noch die dunkelbraunen und schwarzen bis zu einem Cent ...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:25:33 | 48 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
GesehenGetan
Ralf Kamrad


Sie wird die Straße entlang gehen, in die Schaufenster schauen und neben Schuhen, Wurstlaken, Seidentüchern und Büchern ihre blauen Flecke im Gesicht erkennen. Sie wird sich fragen, warum er sie nur so wenig schlägt, nur alle zwei, drei Tage. Sie...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:22:54 | 54 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Die Tat
Ralf Kamrad


Er peitscht drauf los, schwingt seinen Arm rauf und runter, taucht die Spitze seines Gerätes immer wieder neu ein, hält inne, sinnt, nimmt Abstand, schaut, nimmt ein anderes Gerät zur Hand, taucht, schlägt auf sie ein, reibt, wuselt auf ihr herum...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:21:58 | 50 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Todesschmelze
Ralf Kamrad


Der Schneemann beginnt zu schmelzen. Das linke Kohleauge hängt tiefer als das rechte. Mit seinem Mund, der bereits schräg verlaufend, sieht er aus, wie nach einem Schlaganfall. Die drei geschichteten Schneekugeln haben eine einheitliche Birnenform ...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:20:43 | 49 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Verloren
Ralf Kamrad


Verloren
Sie wollte nicht anspringen, meine Lebenslaufsystemierungsanlage Wenn mir die Kreativität ausgeht, neige ich zu dämlichen Wortneuschöpfungen. Also, dieses Ding, allgemein bekannt unter den Titulierungen Geist oder kognitive Fähigkeit...

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:14:34 | 55 mal gelesen | height=10 (3)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden