Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.
aktuell | bestbewertet | meistgelesen

Der Welpe
Es war einmal an einem kühlen, regnerischen Herbstabend. Da erblickte ein kleiner Welpe das Licht der Welt, besser gesagt, die Mauern eines kühlen Kellers. Er war der zehnte von elf jungen Welpen. Seine Mutter war nicht sehr liebevoll...
Späte Liebe
Manfred fiel nicht auf in einer Gruppe anderer Männer, man übersah ihn, nahm ihn einfach nicht wahr, denn er war unauffällig, sozusagen unsichtbar. Er war weder hässlich, noch war er ein schöner Mann, er war weder groß, noch w...
Beim AUTO schauen sie sich das VIDEO an.
Nach 2 MINUTEN erscheint eine SCHRIFT: Es fangt nun EIN SPIEL an - GUTES GELINGEN beim KNACKEN EINER NUSS. Dann sehen sie wie EINE LEICHE einen FLUSS hinunter schwimmt. EMELY nickt – CHARL...

Der Welpe

Alexandra Schwarz

Veröffentlicht: 18.12.2011, 20:06:41
Junior, 51mal gelesen
height=10 (2)

Späte Liebe

Peter Somma

Veröffentlicht: 30.11.2011, 10:23:01
Prosa, 39mal gelesen
height=10 (2)

AUSZUG - STONEMANS DUNKLE STRASSEN 3/1/06

mike j. cob

Veröffentlicht: 24.11.2011, 20:27:27
Dramatik, 29mal gelesen
height=10 (2)

Ein reines Gewissen
Im nächtlichen Sternenschein, nebelig verhangen, rieselten Flocken, tanzten bizarr und sanken in Wirbeln zu Boden. Tief im Wald keuchte das schlechte Gewissen, irrte verwirrt zwischen Bäumen und Sträuchern und sank schließl...
Seifenblasen
Als Fritz zehn Jahre alt war, lag er an heiteren, schönen Sommertagen in der Wiese, beobachtete die kleinen, weißen Wolken, die im Spiel des Windes ständig ihre Form veränderten, einmal die Gestalt eines Tieres, da...
SCHLAFLOS
Ich liege im Bett mit offenen Augen und lausche Stimmen die von unten kommen, ohne die Worte zu verstehen. Pubertäres Gekicher, Stimmbruch gezeichnet, nervt mich. Mein Herz stolpert kurz. Es stört mich nicht. Früher hat es mich irriti...
Ein reines Gewissen
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 03.10.2011, 17:54:28
Andere, 49 mal gelesen
height=10 (2)
Seifenblasen
Peter Somma

Veröffentlicht: 24.09.2011, 12:32:53
Prosa, 36 mal gelesen
height=10 (2)
SCHLAFLOS
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 19.09.2011, 19:47:19
Andere, 34 mal gelesen
height=10 (2)

ABSCHIED Vielleicht schrie ich im Traum Sah buntes Laub brennrot Ein eisig Wind fuhr durch den Baum Heut sind die Blätter tot Nebel sickert bleiern ein In`s Herz und in den Garten Und wieder schrie ich auf im Traum Der Tod, er soll...
ZWEISAM
Alsdann setzte sich die Liebe an meine Seite. Die Bäume entledigten sich ihrer Schatten und Maigrün warf sich über das kalte Land. Die Sonne die noch winterlich war, sandte wärmende Strahlen und der Frühling drang in unsere Her...
An Andy
Verblasste Erinnerungen tauchen auf. Wieder erweckt strecken sie ihre Fühler aus, stellen Fragen, Verunsichern das bequem eingerichtete Leben, Forschen nach dem Sinn des Daseins, Auf der Höhe - vor dem Abwärts. Ha...
Abschied
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 19.09.2011, 15:59:33
Lyrik, 34 mal gelesen
height=10 (2)
Zweisam
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 09.09.2011, 14:33:22
Prosa, 36 mal gelesen
height=10 (2)
An Andy
Barbara Laenen

Veröffentlicht: 05.09.2011, 16:30:19
Lyrik, 45 mal gelesen
height=10 (2)

NEUES LAND In das fernste Blau gebiert eine Quelle das neue Land. Dort wo Blumen stehen, wo Melodien Augenblicke jagen, sind Träume zu Allem bereit. Im Wald der flüsternden Füchse, erwacht die Stille und hört den...

MORGEN Worte trösten sanft Nur eine Träne fällt Der Nordstern Er strahlt Ein Hoffen Für dich und mich Du quälst mich Seele Schritt für Schritt Mein Lachen Ein Klagen Erbarme dich Spiel nicht mit mir Eiskalte...
Das Wunder des Lebens.
Liegt klar und deutlich vor mir, liegt breit in der Luft, berührt meine Sinnesorgane mit einem halbvertrautem Duft. Es ist ein ausdrucksloses Bild eines noch ausdrucksloseren Gebäudes, mitten in der Stadt, der urbanen Wüs...
Neues Land
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 04.09.2011, 17:25:05
Prosa, 36 mal gelesen
height=10 (2)
MORGEN
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 26.08.2011, 14:38:41
Lyrik, 42 mal gelesen
height=10 (2)
.
Stefanie Rohrbach

Veröffentlicht: 21.08.2011, 15:48:54
Prosa, 49 mal gelesen
height=10 (2)
Und jetzt kommst du hierher zurück, stehst in diesem Hauseingang, in diesem Flur, vor dieser Tür. In dir hat sich irgendetwas gedreht, verändert, getan. Es ist zu erkennen für mich und nur für mich. An der Bushaltestelle wird man es dir nicht an...
Ein Mann mittleren Alters, in einem schlichten, jedoch tadellos sitzenden Anzug, in dem er sich augenscheinlich reichlich ungewohnt fühlt, betritt das Hauptgebäude jenes Amtes oder jener Behörde, in dem eine wichtige Angelegenheit vorzusprechen ih...
Blau ist der Himmel immer noch hinter den Wolken im Wind. Die Wäsche weiß auf der Leine kann sich nicht losreißen, sieht ihrem Schicksal entgegen, dem Bügeleisen heiß, das sie zähmen soll in wohlgeordnete Bügelfalten, in die Gleichheit geschl...
knowing this, knowing that
Stefanie Rohrbach

Veröffentlicht: 21.08.2011, 15:48:29
Prosa, 40 mal gelesen
height=10 (2)
persona quam grata
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 28.07.2011, 17:11:42
Prosa, 68 mal gelesen
height=10 (2)
Flatternd im Wind
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 01.07.2011, 17:34:11
Andere, 64 mal gelesen
height=10 (2)
Deine Stimme
Zeiten ohne Licht und Schatten graue Stunden, die begehren Menschen, die der Liebe Taten in Herzen säen und sie vermehren Zellen, die sich endlos teilen sich das Leben doch nur borgen Tage, die im Nichts verweilen ohne Heute o...
einander himmel sein
Texte von Eveli Mani Fotos von Eli Elitzer www.evelimani.com mein sanfter Blick in deine liebenden Augen bietet dir und mir das beständige Blau eines gemeinsam ersehnten Himmels an trotz unseres...
Weihnachtsevangelium einer Mutter
In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, sich in die Steuerlisten eintragen zu lassen... Wie alle Jahre wieder findet sich meine Familie um den reichgeschmückten Christbaum ein, um bei Kerzenschein...
Deine Stimme
Gerda Samonig

Veröffentlicht: 06.06.2011, 18:06:07
Lyrik, 32 mal gelesen
height=10 (2)
Einander Himmel sein
Stefanie Eveline Roßmanith

Veröffentlicht: 02.06.2011, 18:19:45
Lyrik, 66 mal gelesen
height=10 (2)
Weihnacht
Stefanie Eveline Roßmanith

Veröffentlicht: 02.06.2011, 18:16:48
Prosa, 40 mal gelesen
height=10 (2)
Von Monterosso aus waren sie losgewandert.
Nun hatte es jedoch zu schütten begonnen. Alle kramten sie ihre Regenpelerinen aus ihren Rucksäcken und hüllten sich damit ein. Eine Stunde des Wanderns lag noch vor ihnen. Durch Urwaldromantik. Entl...
„ … Bei Männern lässt das `Bier genießen´ -- nebst Doppelkinn die Bäuche sprießen -- und geht die Schlankheit vollends flöten -- so seh’n sie aus wie Riesenkröten …“ usw. In all den Reimereien geht es humorvoll zur Sache!
...
Wenn ich Zeit hätt´ würd ich denken,
dass ich möcht´ Zeit verschenken. Zeit um das zu machen, was man will, und andre Sachen, zum Beispiel: die Welt zu verändern, träumen vom Leben in anderen Ländern, Zeit zum Schlafen und zum Träume...
RedKeit
Stefanie Eveline Roßmanith

Veröffentlicht: 02.06.2011, 18:02:28
Roman, 39 mal gelesen
height=10 (2)
Humoreske Anzüglichkeiten, gereimt
Ronald Weinberger

Veröffentlicht: 01.06.2011, 14:47:49
Lyrik, 81 mal gelesen
height=10 (2)
Zeit zum Leben
Matthias Hilgarth

Veröffentlicht: 26.04.2011, 21:45:49
Lyrik, 42 mal gelesen
height=10 (2)
HIMMEL UND HÖLLE
In Demut soll sich der Mensch vor Gott beugen. Im Stillen aber, unter der moralischen Decke, schleichen verkrüppelte, degenerierte Gedanken, im Dunkel der Wahrnehmung, in die Gehirne der Menschen. Einziger Sinn des Angriffs, ...
Wie muss ein Gedicht / aussehen? Wie ein auf Hochglanz / poliertes Sonett? Wie eine / Gebrauchsanleitung? Wie ein alternativer / Lebensplan? Darf es Ecken / und vorstehende Kanten haben // ... ...
Sehr kurzes Märchen
Es war einmal ein König Der lebte gut, aber nicht in der Zeit Also war er tot ...
Himmel und Hölle
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 12.04.2011, 10:41:20
Prosa, 45 mal gelesen
height=10 (2)
Der Himmel hat sich verspätet
Martin Dragosits

Veröffentlicht: 16.03.2011, 20:35:45
Lyrik, 46 mal gelesen
height=10 (2)
Sehr kurzes Märchen
Andreas Kremla

Veröffentlicht: 13.03.2011, 11:12:37
Lyrik, 70 mal gelesen
height=10 (2)
Bitte zurückbleiben
Bitte zurückbleiben! Ja, bitte, aber gerne, kein Problem. Zurückbleiben fällt uns nicht schwer. Der Zug ist weg und wir bleiben zurück. Das liegt uns im Blut. Und weil uns in Österreich das Zurückbleiben im Blut liegt,...
BLICKKONTAKT
Wenn aus einem aufrichtigen Lächeln eine Freundschaft wird, hat sie die erlesenste Frucht getragen. ...
SOMMERSONNENWENDE
Spiel mit dem Feuer. Über lodernde Hölzer fliegen die Träume. Die Funken sprühen. Wir liebten uns ein wenig, noch knisterte es. Die Flammen züngeln in lauer Mittsommernacht bis die Glut erlischt. Ein Somm...
Bitte zurückbleiben
Robert Anders

Veröffentlicht: 09.03.2011, 17:11:05
Prosa, 53 mal gelesen
height=10 (2)
BLICKKONTAKT
Margreth Husek

Veröffentlicht: 16.07.2018, 14:25:04
Lyrik, 21 mal gelesen
height=10
SOMMERSONNENWENDE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 11.07.2018, 19:26:41
Lyrik, 18 mal gelesen
height=10
UMZINGELT
Rund um die Erde kreist Weltraumschrott im Orbit, ein Reigen aus Müll. ...
KLASSENJUSTIZ
Vor dem Gesetz sind alle gleich, deshalb ist es besser hinter dem Gesetz zu stehen. Außer man genießt Macht und politischen Einfluss, dann steht man über dem Gesetz. Kleine Ganoven gehen in den Knast. Große Gauner bekommen...
Abgefüttert auf grauen Weideflächen aus Mischbeton;...
UMZINGELT
Margreth Husek

Veröffentlicht: 08.07.2018, 20:27:18
Lyrik, 12 mal gelesen
height=10
KLASSENJUSTIZ
Margreth Husek

Veröffentlicht: 28.06.2018, 21:41:25
Andere, 24 mal gelesen
height=10
Ein schockierendes Gedicht über ein Schaf oder mehrere
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 30.05.2018, 15:27:21
Lyrik, 40 mal gelesen
height=10

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter