Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.
aktuell | bestbewertet | meistgelesen

Mord in Hintertupfing
Fensterläden wurden geschlossen, Jalousien herabgelassen. Ich sah es aus den Augenwinkeln und in meinem Inneren gärte es. „Kommissar Huber, sie fahren nach Hintertupfing und verhindern einen neuen Schaltjahrmord.“ Kurz ...
Morgengesang
Als Marla an diesem Morgen aufwacht, ist es draußen noch dunkel. Ein Vogel allerdings zwitschert bereits munter ein Morgenlied vor sich hin. Er scheint einen guten Morgen zu wünschen. Wunderbar. Denkt Marla als sie sich im Zimmer um...
Wunderschöner Tintentraum
Die Träume sind im Kopf, die Tinte auf dem Schreibtisch, daneben liegt ein Kugelschreiber, der Laptop ist schon startbereit. Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar, schrieb Ingeborg Bachmann vor Jahren, heute ist sie e...

Mord in Hintertupfing

Klaus Plangger

Veröffentlicht: 12.04.2011, 07:39:07
Andere, 54mal gelesen
height=10 (2)

Bäng - Morgengesang

Tatjana Weiler

Veröffentlicht: 12.04.2011, 07:19:59
Roman, 61mal gelesen
height=10 (2)

Wunderschöner Tintentraum

Eva Jancak

Veröffentlicht: 09.04.2011, 11:48:12
Prosa, 67mal gelesen
height=10 (2)

Hundstage
Das Telefon klingelt. Allie schlägt die Augen auf. Vorbei mit der Tagträumerei. Schade, sagt Allie zu sich. Das Telefon klingelt noch immer. „Hallo Allie, ich bin es Lilia. Hast du mein SMS bekommen? Mir geht es schlecht, Allie. Ko...
Leo schlief tief und fest in seiner Höhle. Dort, wo er schon seit er ein kleiner Löwe war immer geschlafen hat. Hier war es ruhig und er konnte unbesorgt seinen Träumen nachgehen. Oft träumte er von einem saftigen Steak oder seiner nächsten Beut...
Sie lächelt. Die dunkle Seite.
Verlockend. Gefährlich. Wunderbar. Zurückhaltend. Der erste Schritt. Die richtige Richtung. Sie gefällt dir. Sie berührt dich fast. Verschwindet schnell. Du folgst der Leere. Ohne Zweifel. Es...
Bäng - Hundstage
Tatjana Weiler

Veröffentlicht: 07.04.2011, 15:23:59
Roman, 65 mal gelesen
height=10 (2)
Eine Hand wäscht die andere im Trockenwald.
Soph A. Hope

Veröffentlicht: 07.04.2011, 10:52:07
Junior, 47 mal gelesen
height=10 (2)
Helle Dunkelheit.
Soph A. Hope

Veröffentlicht: 06.04.2011, 21:56:31
Lyrik, 39 mal gelesen
height=10 (2)
... Seit diesem schrecklichen Ereignis flogen ständig Militärflugzeuge über die Wohnhausanlage. Die Ruhe und Beschaulichkeit war dahin. An Autos und Häusern wehten amerikanische Fahnen. Im Fernsehen sah man Blut und Tränen. Angst und Schrecken. ...
… Die Musik wurde ekstatisch und ich genoss es, in diesem Augenblick geradewegs der blutroten unterge¬henden Sonne entgegen zu fahren. So als würde ich in den für mich allein weit geöffneten Himmel hinein¬fahren, dachte ich, mit dem Blick gege...
Am Abend ist der Herbstwind kalt
und macht eure Krägen zu Wie auch im Frühling wenn der späte Schneewind weht Erst kommt der Huflattich sehr gelb was dann noch kommt ich weiß es kaum und manchmal gar nicht mehr ...
Eine Überdosis Freiheit
Daria Hagemeister

Veröffentlicht: 02.04.2011, 22:34:44
Roman, 58 mal gelesen
height=10 (2)
Mein Afrika
Daria Hagemeister

Veröffentlicht: 02.04.2011, 22:23:28
Roman, 49 mal gelesen
height=10 (2)
Weiter so
Horst Steinfelt

Veröffentlicht: 28.03.2011, 22:59:54
Lyrik, 90 mal gelesen
height=10 (2)
Umarbeitung des Films „Die Unberührbare“
„Künstler, zu welcher Gattung der Maler nun mal gehört, orientieren sich an dem, was sie sehen, ziehen ihre Inspirationen aus dem – meist ist es so – visuellem. Ich meine, sehen sie: Friedrich ...
„Die Geschichte vom Leben und des Lassens“ Wie kleine Rauchschwaden bricht sich das Licht der morgendlichen Sonnenstrahlen am staubigen Küchenfenster. Die müssten mal wieder geputzt werden, denkt sich Oskar beim Blick durch die Scheibe hinaus...
„Qui s’excuse, s’accuse – Wer sich entschuldigt, klagt sich an“
EINS „… fiel heute Vormittag das Urteil. Zweieinhalb Jahre – ausgesetzt zur Bewährung –hielten die Richter am Münchener Landgericht I unter dem Vorsitz von Dr. Ma...
Ein nicht mehr lebendes Bild - oder die Frage nach dem.....
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:38:45
Prosa, 49 mal gelesen
height=10 (2)
Die Geschichte vom Leben und des Lassens
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:34:59
Prosa, 54 mal gelesen
height=10 (2)
Wer sich entschuldigt, klagt sich an.
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:32:00
Prosa, 63 mal gelesen
height=10 (2)
Der Buchbinder Es war einmal eine Zeit, in der ein Buch etwas ganz besonderes war, eine Zeit, in der nicht nur das Geschriebene zählte, sondern auch der Buchblock, der Gazestreifen, die Heftung und das Kaptalband, das was die Gedanken am Ende zusam...
Schweiß. Wenn Nina etwas zum würgen bringt, dann der Geruch von Schweiß. Der Schaffner brachte ihn mit ins Abteil. Nur nahm er ihn nicht gleich und dann auch nicht wirklich vollständig wieder mit. Fenster öffnen? Nein, ging ja nicht. Das hatte s...
Hände. Beide, die Linke und die Rechte, verschwinden in der Lichtlosigkeit der Hosentaschen. Dort sieht man sie nicht. Weder ihre hellbeige, pergamentartige Haut, die den Handrücken umspannt, noch die dunkelbraunen und schwarzen bis zu einem Cent ...
Der Buchbinder
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:29:16
Prosa, 51 mal gelesen
height=10 (2)
Gestern und heute und morgen...
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:27:38
Prosa, 53 mal gelesen
height=10 (2)
Ein Tag im Winter
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:25:33
Prosa, 48 mal gelesen
height=10 (2)
Er peitscht drauf los, schwingt seinen Arm rauf und runter, taucht die Spitze seines Gerätes immer wieder neu ein, hält inne, sinnt, nimmt Abstand, schaut, nimmt ein anderes Gerät zur Hand, taucht, schlägt auf sie ein, reibt, wuselt auf ihr herum...
Stufe null / 100 / Personen leicht /
kontaminiert // 15 Millisievert / kein Badeverbot / der regionale Wein / unbedenklich / ... ...
Glaubt man den Quantenphysikern
Und Grund zum Zweifeln gibt es kaum Besteht die Welt in ihrem Kern Zum allergrößten Teil aus Zwischenraum Geht man gedanklich noch ein Weilchen So lässt sich für die Sprache zeigen: Das Nichts zwischen den ...
Die Tat
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:21:58
Prosa, 50 mal gelesen
height=10 (2)
Weiße Kreide
Martin Dragosits

Veröffentlicht: 16.03.2011, 20:38:20
Lyrik, 46 mal gelesen
height=10 (2)
Schweigen und Zeit III
Andreas Kremla

Veröffentlicht: 13.03.2011, 10:50:07
Lyrik, 139 mal gelesen
height=10 (2)
Vom Schweig der Priester hat gerufen
Um zu sehn was Fallen heißt Geht er weiter ohne Sicht...
Ich wünsch’ dir einen Schmetterling
und dabei nicht nur einen, nein, viele hundert, tausend oder mehr, sie sollen sich in deinem Bauch vereinen. ...
Das SChwert ist meine Feder, Tinte sei mein Blut, endlich mein Blut. Ich führe einen Kampf, gegen micht, nicht gegen mich zwar, doch gegen was ich geworden, was ich aus mir geschehen lies, weil ichs nicht selber tat. Aussen verknöcherter Narr, inne...
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Johanna Katherina

Veröffentlicht: 10.02.2011, 09:06:34
Lyrik, 72 mal gelesen
height=10 (2)
Ich wünsch’ dir einen Schmetterling
Johann Stephan Mothas

Veröffentlicht: 21.03.2013, 12:31:58
Prosa, 36 mal gelesen
height=10 (1)
Mit Schwert und mit Blut
Stefan Infanger

Veröffentlicht: 11.04.2011, 12:54:19
Andere, 57 mal gelesen
height=10 (4)

Die Welle Die Welle, durchflutet, reinigt mich mit ihrer magischen Kraft sie verleiht mir schöpferische Macht Die Welle, nimmt alle Not hinfort von mir trägt mich weit weg von hier, bis hin zu dir Die Welle, liebkost mich sie ...
Werde zum Kreis Dreieck, Viereck und Vieleck,
werde weiter und runde dich, gleiche dem Vollendeten dich an. ...
Ungarisches und Tschechisches wurden durch Zuwanderung dieser vielen Autoren vermischt. Die Satzstellung ist nicht immer einfach in eine andere Sprache zu übersetzen, verschiedene Redewendungen erhalten dadurch einen anderen Sinn oder Bedeutung. ...
Die Welle
Melanie König

Veröffentlicht: 11.05.2012, 15:30:43
Andere, 34 mal gelesen
height=10 (3)
Geometrie der Seele
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 20.03.2012, 22:10:35
Lyrik, 50 mal gelesen
height=10 (3)
Literarischer Kulturbeitrag für die Carlton Unisversität Ottawa
Roswitha Sild

Veröffentlicht: 18.02.2012, 12:37:21
Lyrik, 43 mal gelesen
height=10 (3)
Vorwort
Einen Augenblick, verweile doch und denke nicht an Morgen es ziehen dichte Nebelschwaden vom Wald her in das Dorf. ...

DAS ERSTE MAL Erst sind es nur Gedanken Es reift die erste Lust Drängt hemmendes in Schranken Der erste Liebesdurst Du schaust in ihre Augen Sie lässt dich nicht mehr los Die Lippen sollst du saugen Berühren ihren Schoß L...
BUNTER SOMMER
Auf einer bunten Blumenwiese gaukeln bunte Schmetterlinge. In den Lüften tanzen bunte Luftballons und in der Ferne leuchten bunte Regenbogen. Das Unwetter hat die Buntheit mitgenommen. ...
Am Ende des Nebels
Roswitha Sild

Veröffentlicht: 01.02.2012, 11:44:41
Roman, 45 mal gelesen
height=10 (3)
Das erste Mal
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 12.04.2011, 17:45:29
Lyrik, 48 mal gelesen
height=10 (3)
BUNTER SOMMER
Margreth Husek

Veröffentlicht: 03.06.2018, 18:00:37
Lyrik, 22 mal gelesen
height=10 (2)
Falten
Mein Weib du alte ich küß dir jede Falte...
Dichten
Dichten ist einfach sagte mein Vater er war ein guter Berater...
Ich bin kein Kind mehr
ich bin ein Mann sieh mich doch an...
Falten
Be Bu

Veröffentlicht: 03.12.2017, 17:18:02
Lyrik, 8 mal gelesen
height=10 (2)
Dichten
Be Bu

Veröffentlicht: 01.12.2017, 22:47:00
Lyrik, 15 mal gelesen
height=10 (2)
Ich bin kein Kind mehr
Be Bu

Veröffentlicht: 01.12.2017, 22:27:06
Lyrik, 4 mal gelesen
height=10 (2)

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 weiter