Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

Schmerzgrenze oder Die Einrichtung des gebrochenen Dreiecks (1) „Herr Georg Ritter, ich fordere Sie auf, zu dem von ihrer Frau Gisela Ritter gestellten Antrag auf Scheidung der Ehe Stellung zu nehmen!“ Die Stimme des Beamten erreicht mein Ohr, a...
Vor dem Haus stehen Mann und Frau,
gealtert an Zeit, in sich erstarrt durch getreue Erfüllung von dem ...
Weiße Ostern. Überall Schnee, als sei tiefster Winter. Dennoch hockt keine einzige Krähe im Geäst des Baumes, der neben dem Grab meiner Eltern aus dem Boden wächst. ...

an der schmerzgrenze

klaus sorgo

Veröffentlicht: 15.04.2016, 14:48:01
Roman, 12mal gelesen
height=10

Die Alten

Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 13:23:00
Lyrik, 11mal gelesen
height=10

Schlaft gut

Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 12:35:44
Prosa, 17mal gelesen
height=10

Ade, ihr Wundersamen,
die ihr den Thron der großen Göttin umtanzt. ...
Ich bin
sonnendurchglühter Staub, der durch die Finger des Alls ...
Sonnendurchglüht schimmert
die Idee der Schöpfung. Mächtig wölben Himmelsschultern ...
Die Saligen
Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 12:06:12
Lyrik, 8 mal gelesen
height=10
Ich bin
Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 11:49:01
Lyrik, 11 mal gelesen
height=10
Die Schöpfung
Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 11:37:16
Lyrik, 8 mal gelesen
height=10
Wer ist es,
die meine Gedanken denkt, meine Gefühle fühlt, ...
Am Brunnenrand der Zeit
verblasst Vergangenes, zerfließt zur Erinnerung. ...
ZEITBOMBE
Vor dem Supermarkt, wo die Einkaufswagen ineinandergekettet sind, habe ich mich lässig an ein Geländer gelehnt. In einem Doppeldecker sitze ich im Berufsverkehr in der Mitte des Oberdecks der vollbesetzten City-Linie, wechsle in di...
Wer bin ich?
Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 11:21:35
Lyrik, 12 mal gelesen
height=10
Hoffnung
Rosemarie Philomena Sebek

Veröffentlicht: 06.04.2016, 00:02:56
Lyrik, 15 mal gelesen
height=10
Zeitbombe
Jörg Reinhardt

Veröffentlicht: 27.03.2016, 09:56:44
Lyrik, 7 mal gelesen
height=10
ABSCHIED VOM SOMMER
Es ist der Wind, der mich noch einmal zärtlich berührt. Er bläst sanft in die Äste der Bäume und die Zweige der Sträucher schütteln im verhaltenen Rhythmus die ersten schwachen Blätter ab. Die Drossel hüpft über...
MENSCHEN, DIE AUF DER STRASSE LESEN
Auf dem Bürgersteig kommen sie dir entgegen. Es gibt nicht viele, aber es gibt sie. Menschen, die beim Gehen lesen. Meist sind es junge Leute, mehr Frauen als Männer. Sie scheinen konzentriert, aber es ist...

Natürlich gibt es die verlorenen Gedichte. Sie finden sich auf zerknitterten Zetteln, manchmal auf Servietten oder geklauten Speisekarten, auf Rückseiten von Werbebroschüren oder auf Anzeigenflächen inmitten von Zeitungsartikeln. Hastig ...
Abschied vom Sommer
Jörg Reinhardt

Veröffentlicht: 27.03.2016, 09:54:27
Lyrik, 6 mal gelesen
height=10
Menschen, die auf der Straße lesen
Jörg Reinhardt

Veröffentlicht: 27.03.2016, 09:52:30
Lyrik, 10 mal gelesen
height=10
Verlorene Gedichte
Jörg Reinhardt

Veröffentlicht: 27.03.2016, 09:46:39
Lyrik, 8 mal gelesen
height=10
Das neue Schuljahr hatte begonnen, zunächst vor ein paar Tagen, dann vor ein paar Wochen. Spätsommerliche Trägheit focht aussichtlose Kämpfe mit Stundenplänen und Schularbeitsterminen und bald war es so, als hätte es die Ferien nie gegeben. Was...
Herbert Lettner gehörte zu jener Vielzahl an Österreichern, die nicht gerne nachdenken, geringe Schul- und Persönlichkeitsbildung besitzen, sich von jeder hysterischen Schlagzeile in Angst und Schrecken versetzen lassen weil sie es nicht besser ve...
Warum ich den Friedensnobelpreis, oder wie dieser Scheiß heißt, heuer schon wieder nicht gewonnen habe? Dabei kann es sich nur um eine Intrige derer handeln, die die Steigerungsform von „Feind“ darstellen - Parteifreund! Die haben bestimmt in U...
Anekdoten in b-Moll
Paul Auer

Veröffentlicht: 25.03.2016, 18:59:29
Prosa, 27 mal gelesen
height=10
Traumstaubfänger
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 23.03.2016, 15:45:12
Andere, 17 mal gelesen
height=10
Heimatklänge
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 15.03.2016, 10:05:35
Andere, 19 mal gelesen
height=10 (2)
Ist derzeit ......
MONOLOG EINER FRAU
Ich wollte einen Mann, ein Kind und berufstätig sein. Aufgrund meiner Ausbildung hatte ich den Beruf gut gewählt. Ständiges lernen und Fortbildungskurse hatten Priorität neben meinen privaten Hobbys. Geschäftlich hatte ich ...
Nennt euch die Vereinten Nationen,
damit kann ich leben. Aber der Völkerbund,...
Gesundheitszustand
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 14.03.2016, 06:20:54
Dramatik, 14 mal gelesen
height=10
MONOLOG EINER FRAU
Margreth Husek

Veröffentlicht: 24.02.2016, 00:19:22
Prosa, 23 mal gelesen
height=10
Vereinte Nationen
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:58:38
Lyrik, 10 mal gelesen
height=10
Ich will dich nicht mehr fernhalten,
bin endlich zu teilen bereit Fangen wir langsam an...
Liebe
Verlangen Träume...
Wir hängen nicht am Spieltisch,
wir spekulieren. Wir sind keine Zuhälter,...
Selbstverständlich
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:57:37
Lyrik, 5 mal gelesen
height=10
Radio-Musik
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:56:38
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10
Profis
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:55:46
Lyrik, 6 mal gelesen
height=10
Wir machen uns überflüssig
Programmier n einen Tag und er läuft von ganz allein...
Seit über hundert Jahren gibt es sie wieder
Alle zwei Jahre, Sommer- und Winterausgabe:...
Tu Gutes
und sag es keinem Engagier dich......
Perspektive
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:54:49
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Olympia
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:53:54
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Ohne Titel
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:52:54
Lyrik, 5 mal gelesen
height=10
Wir haben keine Leidenschaft,
wir sind stille Leider, Gartenzwerge, Waschweiber......
Als hätt’ das alles keinen Sinn, außer dem vielleicht,
die Menschen besser zu verstehen, fass ich alles an und probier alles aus – einmal reicht schon meist –...
Das elfte Gebot lautet:
Man soll sich nicht beschweren. Es sei nichts, wird müde behauptet......
Für ein Lächeln in der Kaffeepause
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:51:21
Lyrik, 5 mal gelesen
height=10
Fluchtgedanken
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:50:10
Lyrik, 6 mal gelesen
height=10
Einzelkämpfer
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:49:00
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10
Zerbroch’nes Glas bringt doch nichts.
Ich will einen Verantwortlichen! »Bitte bleiben Sie in der Leitung......
Limerick
Eine Dickkopffliege aus Meißen wollte ein Heupferdchen beißen. Das stieß sie vom Stein, sirrte: "Das fiel bislang keiner ein, sich so an mich ranzuschmeißen."...
Haiku
Ins Bockshorn gejagt: Madame Feldmaus ersetzt Herrn Fuchs den Gänseschmaus....
Draußen
Bastian Geiken

Veröffentlicht: 22.02.2016, 12:45:45
Lyrik, 7 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 20.02.2016, 12:28:00
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10
Haiku
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 20.02.2016, 12:26:25
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter