Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

Wunderschöner Tintentraum
Die Träume sind im Kopf, die Tinte auf dem Schreibtisch, daneben liegt ein Kugelschreiber, der Laptop ist schon startbereit. Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar, schrieb Ingeborg Bachmann vor Jahren, heute ist sie e...
Hundstage
Das Telefon klingelt. Allie schlägt die Augen auf. Vorbei mit der Tagträumerei. Schade, sagt Allie zu sich. Das Telefon klingelt noch immer. „Hallo Allie, ich bin es Lilia. Hast du mein SMS bekommen? Mir geht es schlecht, Allie. Ko...
Ein Monat später
Lars sitzt im Auto und hupt. Lilia schnappt schnell noch ihre Tasche, schlüpft in ihre schwarzen Ausgehstiefel und zieht die Türe hinter sich zu. „Bereit für unser erstes Neuanfangsdate?“ Lars lächelt Lilia zu und bekom...

Wunderschöner Tintentraum

Eva Jancak

Veröffentlicht: 09.04.2011, 11:48:12
Prosa, 67mal gelesen
height=10 (2)

Bäng - Hundstage

Tatjana Weiler

Veröffentlicht: 07.04.2011, 15:23:59
Roman, 65mal gelesen
height=10 (2)

Bäng - Ein Monat später

Tatjana Weiler

Veröffentlicht: 07.04.2011, 15:12:52
Roman, 57mal gelesen
height=10 (3)

Leo schlief tief und fest in seiner Höhle. Dort, wo er schon seit er ein kleiner Löwe war immer geschlafen hat. Hier war es ruhig und er konnte unbesorgt seinen Träumen nachgehen. Oft träumte er von einem saftigen Steak oder seiner nächsten Beut...
Es tut mir weh
dass heut nicht morgen ist und morgen nicht heute ist dass gestern nicht mehr kommt Es ist alles schon gesagt Bevor du was vergisst denk nochmal an heute und erinner dich an alles was gestern war Es tut mir weh und ich sa...
schreiben bleiben zeigen reiten weinen neigen
alles ist egal sind nur wörter buchstaben stoben zu gebilden zu lesen und dann zu SCHREIEN!..... stab für stab im buch um buchgebildewortsalat das schwarz auf weiß im angesicht des fleiß ...
Eine Hand wäscht die andere im Trockenwald.
Soph A. Hope

Veröffentlicht: 07.04.2011, 10:52:07
Junior, 47 mal gelesen
height=10 (2)
Es tut mir weh
Soph A. Hope

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:38:08
Lyrik, 45 mal gelesen
height=10 (3)
Pfade von grünen Windungen
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:28:20
Lyrik, 58 mal gelesen
height=10 (3)
Die folgende Reportage entstand im Rahmen meines Journalismus- und Literaturstudiums...
„Nein, tut mir leid, erwähnte ich das nicht? Ich kann nicht lesen… schreiben übrigens auch nicht.“ …sagte er, als ich ihm meinen Entwurf unter sei...
Eine Fabel aus dem Beuteltierland
Die Sonne schien, wie fast jeden Tag in diesem fernen und unbekanntem Lande – genannt das Beuteltierland – wohlig warm vom Himmel herab. Schwitzend plagte sich ein gar zierliches Schweinsfuss-Nasenbeutlerwei...
Die Fabel von der Fettschwanz-Wüstenrennmaus und dem Stummelschwanzhörnchen In einer doch recht öden Oase kam eines Abends eine Fettschwanz-Wüstenrennmaus, jene unangefochten Überlegene im Wüstenleben, auf der Suche nach einem schattigen Plät...
Reportage
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:19:49
Andere, 61 mal gelesen
height=10 (3)
Fabelversuchsfabel
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:12:30
Prosa, 55 mal gelesen
height=10 (3)
Versuchsfabelversuch
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:11:05
Prosa, 45 mal gelesen
height=10
„Das ist ein völlig anderes Leben!“, denkt er. Er? Er ist Ötschi. Ein fünfzehnjähriger Typ, der das Internatsleben mit der großen Freiheit assoziiert. Eltern sind Zügel, Entfernung ist Autarkie. Für Ötschi besteht diese freiheitliche Ent...

„Das ist ein völlig anderes Leben!“, denke ich und nehme einen tiefen Schluck aus der Flasche mit dem billigen Apfelkorn. Es ist die erste Hülse des Abends. Und sie ist noch halbvoll. Ich versuche ein kurzes Resümee zu ziehen. Seit einem g...
Ich hau bereits ab, leb nicht mehr
Befinde mich im Lebensloch und alles rauscht an mir vorbei Dumpfes Herz. Bin ich verkehrt?   Stehe völlig unter Strom vergreife mich immer mehr im Ton Hab für nichts Zeit   Fühle mich wie im freien Fa...
Schnaps, Versuch 1,5
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:09:10
Prosa, 49 mal gelesen
height=10
Schnaps, Versuch 1
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 23:06:32
Prosa, 51 mal gelesen
height=10 (2)
Lebensstop
Soph A. Hope

Veröffentlicht: 06.04.2011, 21:57:19
Lyrik, 43 mal gelesen
height=10 (3)
Sie lächelt. Die dunkle Seite.
Verlockend. Gefährlich. Wunderbar. Zurückhaltend. Der erste Schritt. Die richtige Richtung. Sie gefällt dir. Sie berührt dich fast. Verschwindet schnell. Du folgst der Leere. Ohne Zweifel. Es...
Es kratzt am Ellenbogen. Nun, ich habe es mir schließlich ausgesucht. Und das, obwohl es in meinen Augen nichts Unattraktiveres als raue und spröde Ellenbogen gibt. Und die kriege ich, habe ich, behalte ich: Vom Blick auf die Straße! Grün, verwe...
... Seit diesem schrecklichen Ereignis flogen ständig Militärflugzeuge über die Wohnhausanlage. Die Ruhe und Beschaulichkeit war dahin. An Autos und Häusern wehten amerikanische Fahnen. Im Fernsehen sah man Blut und Tränen. Angst und Schrecken. ...
Helle Dunkelheit.
Soph A. Hope

Veröffentlicht: 06.04.2011, 21:56:31
Lyrik, 39 mal gelesen
height=10 (2)
Hornhautgras
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 06.04.2011, 07:06:00
Prosa, 61 mal gelesen
height=10 (3)
Eine Überdosis Freiheit
Daria Hagemeister

Veröffentlicht: 02.04.2011, 22:34:44
Roman, 58 mal gelesen
height=10 (2)
… Die Musik wurde ekstatisch und ich genoss es, in diesem Augenblick geradewegs der blutroten unterge¬henden Sonne entgegen zu fahren. So als würde ich in den für mich allein weit geöffneten Himmel hinein¬fahren, dachte ich, mit dem Blick gege...
Selten war mir unser Wochenendhaus am Waldrand von Gänserndorf so einsam und unheimlich vorgekommen. Es war spät am Abend, meine Eltern waren zu Besuch bei Freunden. Ich wollte gerade ins Bett gehen, al sich ein Klopfen am großen Wohnzimmerfenster...
Emil ist der erste Online-Koch der Welt, ein Meister seines Faches, ein Mann mit beispiellos feiner Zunge und ausgesprochen gutem Geschmack....
Mein Afrika
Daria Hagemeister

Veröffentlicht: 02.04.2011, 22:23:28
Roman, 49 mal gelesen
height=10 (2)
Allein
Lilly h

Veröffentlicht: 01.04.2011, 15:32:38
Andere, 47 mal gelesen
height=10 (4)
Kochen mit Emil
Günter Neuwirth

Veröffentlicht: 01.04.2011, 10:35:19
Prosa, 256 mal gelesen
height=10 (7)
Oberstudienrat Ingomar R. Gscheiterl, Professor a.D. für die Erforschung des Unsäglichen, universalgelehrter Bankrotteur und zwangsweise frühpensionierter Anarchist kommentiert politische Possen und private Pleiten....
Am Abend ist der Herbstwind kalt
und macht eure Krägen zu Wie auch im Frühling wenn der späte Schneewind weht Erst kommt der Huflattich sehr gelb was dann noch kommt ich weiß es kaum und manchmal gar nicht mehr ...
Ains wie Anfang
es schneit, die Schreibweise bleibt bleibt zu schreiben Arbeit mit A wie Ausbeutung gut, ja gut gelernt Beischlaf schreibt man mit B wie Befriedigung das merken wir uns und schreiben es an die Tafel schreibend wir noch weiter ...
Der Trittbrettfahrer
Günter Neuwirth

Veröffentlicht: 01.04.2011, 10:14:27
Prosa, 123 mal gelesen
height=10 (3)
Weiter so
Horst Steinfelt

Veröffentlicht: 28.03.2011, 22:59:54
Lyrik, 90 mal gelesen
height=10 (2)
Buchstaben
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:44:22
Lyrik, 50 mal gelesen
height=10 (3)

Gedicht Harte Haltung Was kostet der Frieden Um jeden Preis Ohne Zu Zahlung? Präsidentenpreise Mit Ver Handlungen Ohne Handlungen. Gedicht Freie Lehrstellen Lächerlich sagt Das Volk W...
Erzählung:
Der Himmel im Grau und die Luft so feucht. Gesichtslose Köpfe, schwarz umhüllt, blickten dem sich in die Erde senkenden Sarg hinterher. Ruber glaubte, sie sei die einzige, die weinte. Es blieb beim Glauben. Denn sie brachte es nicht f...

I 1982. 1986. 1987. 1992. 1994. 1996. 2000. 2002. 2004. 2009. Zehnmal. Sooft war ich einem ersten Schultag ausgesetzt. Einschulung. Schulwechsel. Zweimal. Internat und Studium. Das Erste und das Zweite. Weiterbildungen. Ausbildungen. Fortbildungen...
Drei mal ein Ganzes
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:43:20
Lyrik, 52 mal gelesen
height=10 (4)
Hoffnung. Dann: Tod.
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:42:12
Prosa, 144 mal gelesen
height=10 (4)
Wechsel, Ralf, und wie weiter?
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:40:17
Prosa, 54 mal gelesen
height=10
Umarbeitung des Films „Die Unberührbare“
„Künstler, zu welcher Gattung der Maler nun mal gehört, orientieren sich an dem, was sie sehen, ziehen ihre Inspirationen aus dem – meist ist es so – visuellem. Ich meine, sehen sie: Friedrich ...

leben eben neben dem geben im segen? nein, sagen die fragen und plagen mich? euch? uns? altruistisch bin ich nicht egoistisch bin ich im fragezeichen kann ich sagen: ja! ein mensch vom grunde auf eigen eigens eigentlich geht es immer...

Einkaufsliste: - Erkenntnis ...alternaiv: Suchtsuche im Religionswahn und wenn gefunden, gefressen, verdaut; dann: Fuck! Schmeiß sie weg, die Drecksliste! - Frieden ...alternativ:............... ........ denkt nach! Und nicht n...
Ein nicht mehr lebendes Bild - oder die Frage nach dem.....
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:38:45
Prosa, 49 mal gelesen
height=10 (2)
Lebenneben
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:37:02
Lyrik, 47 mal gelesen
height=10 (3)
Einkaufsliste
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:36:02
Lyrik, 55 mal gelesen
height=10 (2)
„Die Geschichte vom Leben und des Lassens“ Wie kleine Rauchschwaden bricht sich das Licht der morgendlichen Sonnenstrahlen am staubigen Küchenfenster. Die müssten mal wieder geputzt werden, denkt sich Oskar beim Blick durch die Scheibe hinaus...

Hunger - eine dialogische Anklage „Mahlzeit, Herr Levi! Hunger? Klar ha’m wir den, gelle!“ „Hunger? Wir? Gelle? Wo Hunger herrscht, dort Frieden fehlt!“ „Na, schaun’s ned so trüb. Lecker Hackbraten. Erbsen. Wurzeln. Kartoffeln. ...
„Qui s’excuse, s’accuse – Wer sich entschuldigt, klagt sich an“
EINS „… fiel heute Vormittag das Urteil. Zweieinhalb Jahre – ausgesetzt zur Bewährung –hielten die Richter am Münchener Landgericht I unter dem Vorsitz von Dr. Ma...
Die Geschichte vom Leben und des Lassens
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:34:59
Prosa, 54 mal gelesen
height=10 (2)
Hunger - eine dialogische Anklage
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:33:28
Prosa, 55 mal gelesen
height=10 (4)
Wer sich entschuldigt, klagt sich an.
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 26.03.2011, 19:32:00
Prosa, 62 mal gelesen
height=10 (2)

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter