Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

STILLEBEN
Als Blickfang trapiert Ananas, Kaki und Mandarine. Bananen krumm gewachsen und golden verdient. Auf der Zunge zerfließt der herbe Geschmack der Orange, der bittere Preis für die süße Frucht. Ich greife nach der Schokolade, di...
ASSOZIATION
Der Duft der Räucherstäbchen ist wie der intensive Duft von letzter Nacht. Und ich denke an dich! ...
KAPRIOLE
Bunte Blätter auf grauen Asphalt erinnern mich der Herbsturm naht. Dein Herz erobert in einer lauen Nacht - blind verschenkt - der Altweibersommer lacht. ...

STILLEBEN

Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:50:16
Lyrik, 47mal gelesen
height=10 (2)

ASSOZIATION

Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:45:09
Lyrik, 38mal gelesen
height=10

KAPRIOLE

Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:32:55
Lyrik, 41mal gelesen
height=10 (2)

ERIK(A) – DER MANN, DER WELTMEISTERIN WURDE
1. Einleitung Zugrunde liegt dabei der Fall des österreichischen Skirennläufers Erik Schinegger, der Ende der 60er Jahre das Geschlecht wechselte. Schineggers Lebensgeschichte wurde 2005 vom Dokumenta...
Kannst du verstehen
wie es ist, wenn der leise Klang des Windes dich hinauslockt zu dem sonnendurchfluteten Grün nah am Waldrand? Und ein Gefühl wird in dir stark: Magnetisch zieht es dich hinaus, du streifst die Schuhe ab, läufst barf...
DAS ARTEFAKT RASTAZÖPFE/DREADLOCKS UND DIE PROZESSE KULTURELLEN TRANSFERS
Die Bewegung der Rastafari Die Ursprünge der Bewegung liegen im Jamaica der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die überwiegend aus ehemaligen Sklaven aus Afrika bestehende ...
ERIK(A) – DER MANN, DER WELTMEISTERIN WURDE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:26:35
Sachliteratur, 49 mal gelesen
height=10
BIS DU ZU TANZEN BEGINNST
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 14:58:36
Lyrik, 40 mal gelesen
height=10
DAS ARTEFAKT RASTAZÖPFE/DREADLOCKS UND DIE PROZESSE KULTURELLEN TRANSFERS
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 14:38:59
Sachliteratur, 36 mal gelesen
height=10
Allerheiligen
In der vergangenen Woche hatte sie in fröhlicher Runde ihren zweiundachtzigsten Geburtstag gefeiert, hatte das eine oder andere Gläschen getrunken und hatte sich eigentlich gar nicht so alt gefühlt, aber jetzt, da sie schon ein...
„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher, wir machen Sie höflich darauf
aufmerksam, dass wir unser Haus in 15 Minuten schließen.“ ...
DAS PENSIONISTENDORF
Der beschauliche Ort lag idyllisch angeschmiegt an den Wald, wie so viele kleine Orte im Wienerwald. Trat man aus dem Gehölz heraus, öffnete sich ein Panorama eines verschlafenen kleinen Dorfes. Keine Hektik, kein Verkehr, k...
Allerheiligen
Peter Somma

Veröffentlicht: 01.11.2011, 11:42:25
Prosa, 31 mal gelesen
height=10 (2)
Steigerungsform
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 31.10.2011, 19:39:08
Andere, 52 mal gelesen
height=10
DAS PENSIONISTENDORF
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 23:40:29
Prosa, 36 mal gelesen
height=10
V. DER POLYAMORIST
EINS Es war in Wahrheit nicht mehr tragbar Tote auf den Friedhöfen zu bestatten. Eine Leiche bedeutete heute nur mehr Sondermüll und als Toter gehörte er infolgedessen auf ein Entsorgungsgelände. Leber und Niere waren verg...
IV. DER WIENER OPERNBALL
EINS Einmal im Jahr wurde die Wiener Staatsoper am Ring zum festlichsten und berühmtesten Ballsaal der Welt. Das Fest bildete das unbestrittene Zentrum der gesamten Ballsaison wie die internationale Strahlkraft bewies. Als...
III. POLEN WAREN ZEUGEN
EINS Dora atmete tief durch. Ihre Lungenflügel blähten sich auf von der frischen Luft. Sie ging in die Hocke und schnellte in die Höhe. Sie wiederholte die Übung einige Male. Der Kreislauf meldete sich und ihr wurde e...
DER POLYAMORIST
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 18:28:14
Andere, 41 mal gelesen
height=10
DER OPERNBALL
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 18:19:28
Andere, 42 mal gelesen
height=10
POLLEN WAREN ZEUGEN
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 17:48:31
Andere, 37 mal gelesen
height=10
II. EIN HOCHAMT FÜR DEN PFARRER
EINS Die Kirchenglocken schrillten Alarm. Die herbeigerufene Feuerwehr und die Polizei bremste sich am Kirchenplatz vor der versammelten Hochzeitsgesellschaft ein. In der Pfarrhausküche war Feuer ausgebrochen. B...
I. LIEBE FORDERT NICHT
EINS Der Anblick des Körpers im diffusen Licht des Kellers war grotesk und die Aufbahrung der Leiche ziemlich ungewöhnlich. Kriminalinspektorin Dora Haiderer war fasziniert und abgestoßen zugleich. Nach einigen Jahren in...
Mit wenigen Worten aus dem Spiel geworfen....
EIN HOCHAMT FÜR DEN PFARRER
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 15:29:23
Andere, 32 mal gelesen
height=10
LIEBE FORDERT NICHT
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 02:15:45
Andere, 36 mal gelesen
height=10
Das "ea" im "Ich"
Markus Kubicek

Veröffentlicht: 28.10.2011, 00:33:27
Lyrik, 52 mal gelesen
height=10 (2)
„Ich halte das Abwarten nicht aus, ich muss es wissen, muss hören, dass ich das Praktikum machen kann.“ Ängstlich blickte sie zu ihm auf. „Ich kann einfach nicht aufhören daran zu denken. Hoffentlich klappt das, hoffentlich“, seufzte si...
"Eine spannende Entdeckungsreise zwischen Diesseits und Jenseits, welcher ein fataler Fehler der Wirklichkeit zugrunde liegt."...
„Lauf“, rief Sigma dem Jungen zu. Alles war so unglaublich schnell geschehen. Sigma fluchte leise....
Das Schreiben
Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 23.10.2011, 18:30:40
Prosa, 69 mal gelesen
height=10 (4)
UNRECHT ZWEIER LIEBE - Literarische Kunstsprache
Thomas Georg

Veröffentlicht: 18.10.2011, 20:26:15
Roman, 49 mal gelesen
height=10
Todestanz
Andreas Seeker

Veröffentlicht: 17.10.2011, 22:23:31
Prosa, 56 mal gelesen
height=10 (1)
Es war ein Mal ein junges Geschwisterpaar namens Hänsel und Gretel. Die beiden waren total verzogen und hatten nur Komasaufen im Sinn. Sogar die Super Nanny warf bei den beiden das Handtuch, als Gretel die Nanny in "die stille Ecke" verbannen wollte...
Der Librettist
Sie waren ein Paar, denn seit fünf Jahren lebten sie nun schon in einer gemeinsamen Wohnung zusammen, aber vom Heiraten wollte er nichts wissen. Sie dagegen, dachte anders darüber. Sie wollte in geordneten Verhältnissen l...
Das Gesicht blutig - finsterrot.
Der Körper hängt im Strick, der Geist schlägt zurück. ...
Modernisiertes Märchen - Hänsel und Gretel
Alexander Aminger

Veröffentlicht: 17.10.2011, 20:10:29
Roman, 159 mal gelesen
height=10 (2)
Der Librettist
Peter Somma

Veröffentlicht: 14.10.2011, 10:51:36
Prosa, 37 mal gelesen
height=10
Im Aus-Land
Markus Kubicek

Veröffentlicht: 13.10.2011, 10:02:59
Lyrik, 64 mal gelesen
height=10 (3)
Eine unerwartete Begegnung
Bernd hatte einen leichten Schlaf und lag oft unruhig im Bett, wälzte sich von einer Seite auf die andere und nahm dann jeden Laut mit besonderer Deutlichkeit wahr. Seit Jahren litt er schon an dieser Schlaflosigkeit u...

Katharina hatte verschlafen, schändlich. Am vorangegangenen Abend war es wieder spät geworden, bis sie ihre Bücher hatte weglegen können, bis sie ihre Hausübung geschrieben und jene der drei nach ihr die Schule besuchenden Geschwister mit i...
Ein reines Gewissen
Im nächtlichen Sternenschein, nebelig verhangen, rieselten Flocken, tanzten bizarr und sanken in Wirbeln zu Boden. Tief im Wald keuchte das schlechte Gewissen, irrte verwirrt zwischen Bäumen und Sträuchern und sank schließl...
Eine unerwartete Begegnung
Peter Somma

Veröffentlicht: 12.10.2011, 12:42:37
Prosa, 37 mal gelesen
height=10
Gerade noch rechtzeitig
Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 11.10.2011, 15:16:35
Prosa, 70 mal gelesen
height=10 (4)
Ein reines Gewissen
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 03.10.2011, 17:54:28
Andere, 49 mal gelesen
height=10 (2)
BALDUIN UND DER RABE
Balduin war anders, anders, als alle seine Freunde. Sie trachteten, mit all ihrem Gehabe und Getue, erwachsen zu scheinen, er wollte nur der kleine Junge sein der er war. Einmal, als er ratlos war, fragte er seine Eltern:...
„Und vergiss den Senf nicht!“, rief Ingrid ihm nach.
Richard drehte sich nicht mehr um. Soweit musste es kommen: Sie redeten über Senf. ...
unsichere zeiten ließen ihre worte
in meinem bauch zurück, wie eine bombe die fällt, und die ich war - ich fiel! ...
Balduin und der Rabe
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 03.10.2011, 17:47:49
Andere, 36 mal gelesen
height=10 (2)
Als sie begannen über Senf zu reden – eine banale Geschichte
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 02.10.2011, 14:20:48
Prosa, 69 mal gelesen
height=10 (4)
unsichere zeiten
Markus Kubicek

Veröffentlicht: 01.10.2011, 02:01:05
Lyrik, 58 mal gelesen
height=10 (5)
DER PROPHET
Ich sah einen Meteor fallen, er leuchtete hell und führte mich ans Licht. Jetzt nennt ihr mich einen Propheten und ruft: „Sei unser Führer und lehre uns Weisheit. Also hört meinen Traum; ich sah eine Insel, sie war in graue Nebel ...
Ein kleines Stück Tirol
Am Hochmoorweiher treiben graue Nebelschwaden. Dunkelbraune Kolben vom alten Schilf drohen schwankend im Gewoge und ein Gequake und Gesurre und Geplätscher bezeugt: Hier findet Leben statt. Mein Blick schweift hoch z...
Seifenblasen
Als Fritz zehn Jahre alt war, lag er an heiteren, schönen Sommertagen in der Wiese, beobachtete die kleinen, weißen Wolken, die im Spiel des Windes ständig ihre Form veränderten, einmal die Gestalt eines Tieres, da...
DER PROPHET
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 25.09.2011, 10:05:58
Andere, 39 mal gelesen
height=10 (2)
Ein kleines Stück Tirol
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 25.09.2011, 09:52:06
Prosa, 32 mal gelesen
height=10 (2)
Seifenblasen
Peter Somma

Veröffentlicht: 24.09.2011, 12:32:53
Prosa, 36 mal gelesen
height=10 (2)

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 weiter