Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

045 - GRÜNES HERZ
Sehnsüchtig blicken wir bereits etwas entgegen. URLAUBSSTIMMUNG sie macht sich breit. Es ist wieder einmal soweit. ZUG fährt ein – WIENER NEUSTADT. Wir gehen hinüber auf ein anderes GLEIS. Schon nach kurzer ZEIT ...

23 - HEIMATGEFÜHLE Du fährst RICHTUNG SÜDEN. Dein HERZ hängt an EINEN ORT. STADTLUFT liebst du nicht mehr sehr. Über den WECHSEL RICHTUNG SÜDEN. Vorbei an GROSSEN SCHÖPFUNGEN aus STEIN. Ein KLEINER ORT ladet dich ein. Du si...
88 – DER EISWIND ( MINIGESCHICHTE)
KÄLTE sie bricht in EIN WALDSTÜCK – auf einen BERGRÜCKEN herein. DREI MÄNNER und EINE FRAU wollen EINEN BERG erklimmen. Am ANFANG läuft alles noch gut . Doch auf den HALBEN WEG passiert es. UN...

GRüNES HERZ

mike j. cob

Veröffentlicht: 13.11.2011, 15:45:18
Lyrik, 35mal gelesen
height=10

HEIMATGEFÜHLE

mike j. cob

Veröffentlicht: 13.11.2011, 11:08:54
Lyrik, 34mal gelesen
height=10

DER EISWIND

mike j. cob

Veröffentlicht: 13.11.2011, 09:24:50
Lyrik, 29mal gelesen
height=10

50 - ABENDSTIMMUNG
NACHT in der STADT – NACHT auf dem LAND. VIEL GEFÜHL macht sich nun breit. ROMANTIK umarmt nun ein HEIM. Da passt sogar ein KLEINER REIM. Bei KERZENLICHT kann man sprießen. Mit FREUNDEN herzlich plaudern, und...

71 – LICHTERMEER ENDE NOVEMBER – in das LAND kehrt STILLE ein. STILLE im LAND – vielen ist die ZEIT bekannt. KINDER und ELTERN sie basteln etwas – um am WOCHENENDE zu tun. Sehr spät geht es da zu BETT. Einige STUNDEN davo...
26 BÜCHERWELT
Nun stehen wir knapp vor einer TÜR. In einer HALLE taucht man ein – in eine ANDERE WELT. Man braucht dafür gar nicht so viel GELD. Was kann man dort sehen. VIELE KLEINE STÄNDE - wie ZELLEN im KÖRPER. STÄNDE...
ABENDSTIMMUNG
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 23:19:08
Lyrik, 27 mal gelesen
height=10
LICHTERMEER
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 23:05:30
Lyrik, 29 mal gelesen
height=10
BÜCHERWELT
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 22:52:25
Lyrik, 26 mal gelesen
height=10
22 - NEUE VERWANDSCHAFT
Es gibt eine VERBUNDENHEIT sie liegt im EIGENEN BLUT. Doch gibt es auch eine auf einer ZWEITEN und DRITTEN EBENE. VERBUNDENHEIT im GEISTE – sie ist die ZWEITE. Jene auf einer TIEFEN FREUNDSCHAFT die DRITTE. ...
41 - NEBEL
TIEFES GRAU umhüllt die STADT. DÜSTERE STIMMUNG macht sich breit. In einen SCHLEIER wird die STADT gehüllt. SCHLEIER – KÄLTE – eine KEULE kommt nah. FINSTERNIS setzt an zu einen WÜRGEGRIFF. Das INNERE wird kalt ...
Entgrenzt
v. Erich Glavitza Die gnädige Frau und der Herr stehen etwas abseit von den übrigen Gästen im Festsaal des Wiener Palais Prinz Eugen von Savoyen, anlässlich einer Soiree des österreichischen Bundeskanzlers Der Herr: Gnädige Fra...
NEUE VERWANDSCHAFT
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 22:43:01
Lyrik, 27 mal gelesen
height=10
NEBEL
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 22:32:44
Lyrik, 30 mal gelesen
height=10
Entgrenzt
Erich Glavitza

Veröffentlicht: 12.11.2011, 20:47:35
Prosa, 36 mal gelesen
height=10
Ich habe Angst zu sehen, den Fernseher anzusehen, durch den Fernseher durchzusehen, wie durch ein Fernrohr durchzusehen, da durchzusehen, dadurch den Tod zu sehen, der in meinem Wohnzimmer, der in meinen Gedanken, der dadurch in mir zu sehen ist. Ic...
Das leben noch nicht neu begonnen, fühl mich ungeboren....
Die Windstillen
Meine Brüder, lasst mich die nächsten Zeilen schreiben, lacht nicht über mich, wenn ich es tue. Ihr fehlt, meine Brüder. Mir und gewissermaßen der Welt. Sehe mich mehr und mehr gefangen im Dunstkreis der Braven, in der...
Angst zu sehen
Moros

Veröffentlicht: 10.11.2011, 22:53:19
Andere, 49 mal gelesen
height=10
umkehr
Markus Kubicek

Veröffentlicht: 05.11.2011, 19:47:46
Lyrik, 69 mal gelesen
height=10 (4)
Die Windstillen
Andreas P. Tauser

Veröffentlicht: 05.11.2011, 01:07:52
Prosa, 43 mal gelesen
height=10 (2)
Der Sandmann redet mit der Stimme von Achilles....
Also liege ich wieder auf der Bank. Der Fernseher eingeschaltet. Es spielt nichts Anspruchsvolles. Vor mir die Behälter mit dem gelben Wasser. Ich nehm einen großen Schluck. Die kühle Flüssigkeit durchströmt meinen Körper. Ich denke mir nicht w...
TROTZDEM
Unbeirrbar der Mond mit seinem tiefroten Leuchtkranz und vorsehbaren Ahnungen rotiert er steinern stolpernd zwischen Sternen und Satelliten. ...
Krieg
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 03.11.2011, 17:31:58
Lyrik, 57 mal gelesen
height=10
Ein normaler Abend
Benjamin Pavlousek

Veröffentlicht: 03.11.2011, 08:27:31
Andere, 44 mal gelesen
height=10 (2)
TROTZDEM
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:58:42
Lyrik, 50 mal gelesen
height=10 (2)
FOR YOU
Day break came. I waited. How long ... The wood steamed from the last warm night storm. Prudently like a snail carefully looking for dry ground after leaving its trail in a pool, my thoughts are deliberate with you. I look for si...
STILLEBEN
Als Blickfang trapiert Ananas, Kaki und Mandarine. Bananen krumm gewachsen und golden verdient. Auf der Zunge zerfließt der herbe Geschmack der Orange, der bittere Preis für die süße Frucht. Ich greife nach der Schokolade, di...
ASSOZIATION
Der Duft der Räucherstäbchen ist wie der intensive Duft von letzter Nacht. Und ich denke an dich! ...
FOR YOU
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:56:55
Lyrik, 45 mal gelesen
height=10
STILLEBEN
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:50:16
Lyrik, 47 mal gelesen
height=10 (2)
ASSOZIATION
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:45:09
Lyrik, 38 mal gelesen
height=10
KAPRIOLE
Bunte Blätter auf grauen Asphalt erinnern mich der Herbsturm naht. Dein Herz erobert in einer lauen Nacht - blind verschenkt - der Altweibersommer lacht. ...
ERIK(A) – DER MANN, DER WELTMEISTERIN WURDE
1. Einleitung Zugrunde liegt dabei der Fall des österreichischen Skirennläufers Erik Schinegger, der Ende der 60er Jahre das Geschlecht wechselte. Schineggers Lebensgeschichte wurde 2005 vom Dokumenta...
Kannst du verstehen
wie es ist, wenn der leise Klang des Windes dich hinauslockt zu dem sonnendurchfluteten Grün nah am Waldrand? Und ein Gefühl wird in dir stark: Magnetisch zieht es dich hinaus, du streifst die Schuhe ab, läufst barf...
KAPRIOLE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:32:55
Lyrik, 41 mal gelesen
height=10 (2)
ERIK(A) – DER MANN, DER WELTMEISTERIN WURDE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:26:35
Sachliteratur, 49 mal gelesen
height=10
BIS DU ZU TANZEN BEGINNST
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 14:58:36
Lyrik, 40 mal gelesen
height=10
DAS ARTEFAKT RASTAZÖPFE/DREADLOCKS UND DIE PROZESSE KULTURELLEN TRANSFERS
Die Bewegung der Rastafari Die Ursprünge der Bewegung liegen im Jamaica der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die überwiegend aus ehemaligen Sklaven aus Afrika bestehende ...
Allerheiligen
In der vergangenen Woche hatte sie in fröhlicher Runde ihren zweiundachtzigsten Geburtstag gefeiert, hatte das eine oder andere Gläschen getrunken und hatte sich eigentlich gar nicht so alt gefühlt, aber jetzt, da sie schon ein...
„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher, wir machen Sie höflich darauf
aufmerksam, dass wir unser Haus in 15 Minuten schließen.“ ...
DAS ARTEFAKT RASTAZÖPFE/DREADLOCKS UND DIE PROZESSE KULTURELLEN TRANSFERS
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 14:38:59
Sachliteratur, 36 mal gelesen
height=10
Allerheiligen
Peter Somma

Veröffentlicht: 01.11.2011, 11:42:25
Prosa, 31 mal gelesen
height=10 (2)
Steigerungsform
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 31.10.2011, 19:39:08
Andere, 52 mal gelesen
height=10
DAS PENSIONISTENDORF
Der beschauliche Ort lag idyllisch angeschmiegt an den Wald, wie so viele kleine Orte im Wienerwald. Trat man aus dem Gehölz heraus, öffnete sich ein Panorama eines verschlafenen kleinen Dorfes. Keine Hektik, kein Verkehr, k...
V. DER POLYAMORIST
EINS Es war in Wahrheit nicht mehr tragbar Tote auf den Friedhöfen zu bestatten. Eine Leiche bedeutete heute nur mehr Sondermüll und als Toter gehörte er infolgedessen auf ein Entsorgungsgelände. Leber und Niere waren verg...
IV. DER WIENER OPERNBALL
EINS Einmal im Jahr wurde die Wiener Staatsoper am Ring zum festlichsten und berühmtesten Ballsaal der Welt. Das Fest bildete das unbestrittene Zentrum der gesamten Ballsaison wie die internationale Strahlkraft bewies. Als...
DAS PENSIONISTENDORF
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 23:40:29
Prosa, 36 mal gelesen
height=10
DER POLYAMORIST
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 18:28:14
Andere, 41 mal gelesen
height=10
DER OPERNBALL
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 18:19:28
Andere, 42 mal gelesen
height=10
III. POLEN WAREN ZEUGEN
EINS Dora atmete tief durch. Ihre Lungenflügel blähten sich auf von der frischen Luft. Sie ging in die Hocke und schnellte in die Höhe. Sie wiederholte die Übung einige Male. Der Kreislauf meldete sich und ihr wurde e...
II. EIN HOCHAMT FÜR DEN PFARRER
EINS Die Kirchenglocken schrillten Alarm. Die herbeigerufene Feuerwehr und die Polizei bremste sich am Kirchenplatz vor der versammelten Hochzeitsgesellschaft ein. In der Pfarrhausküche war Feuer ausgebrochen. B...
I. LIEBE FORDERT NICHT
EINS Der Anblick des Körpers im diffusen Licht des Kellers war grotesk und die Aufbahrung der Leiche ziemlich ungewöhnlich. Kriminalinspektorin Dora Haiderer war fasziniert und abgestoßen zugleich. Nach einigen Jahren in...
POLLEN WAREN ZEUGEN
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 17:48:31
Andere, 37 mal gelesen
height=10
EIN HOCHAMT FÜR DEN PFARRER
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 15:29:23
Andere, 32 mal gelesen
height=10
LIEBE FORDERT NICHT
Margreth Husek

Veröffentlicht: 30.10.2011, 02:15:45
Andere, 36 mal gelesen
height=10

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter