Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

32 - OSTSTEIERMARK
Wir sind in einer GROSSEN STADT. Doch DAS INNERE liebt eine ANDERE GEGEND. Richten den BLICK auf ein TICKET. TICKET mit dem GEFÜHL zu einen WUNDERBAREN GARTEN. Bald ist WIENER NEUSTADT erreicht. Umsteigen in einen G...
05 – NOVEMBER
FINSTERNIS bereits im FÜNF UHR am ABEND. So präsentiert sich ein MONAT. Ja der VORLETZTE im JAHR. EINHEITSARBEIT – TRETMÜHLENARBEIT. Sie ist wie der ELFTE MONAT. Der SCHLAF entflieht – wenn ARBEIT nicht LIEBE ist. ...
09 VÖGEL
Schon zeitig in der FRÜH – Da kann man vernehmen – eine wunderbare MELODIE. Selbst im NEBEL hört man sie SINGEN. Von AST zu AST springen. KLEINE STIMMEN – GROSSE STIMMEN – EIN KONZERT – schöner als die FANTAST...

OSTSTEIERMARK

mike j. cob

Veröffentlicht: 16.11.2011, 13:12:40
Lyrik, 29mal gelesen
height=10

NOVEMBER

mike j. cob

Veröffentlicht: 16.11.2011, 10:39:01
Lyrik, 28mal gelesen
height=10

VÖGEL

mike j. cob

Veröffentlicht: 15.11.2011, 07:21:09
Lyrik, 34mal gelesen
height=10

57 – INDIA
DIESES LAND - die ZWEITGRÖSSTE MENSCHENMENGE – wer hätte das GEAHNT. Der BEVÖLKERUNGSREICHTUM ist wirklich SEHR MARKANT. Doch in ihr steckt eine QUALITÄT – UNGEAHNT. Im NORDEN – die HÖCHSTEN BERGE markieren di...
30 KÄLTE
Die STADT versinkt in TIEFEN GRAU. Scheiben fangen an zu klirren, sowohl in der STADT als auch in der AU. BERGRÜCKEN bekommen ein markantes weiß. Auf SEEN – FLÜSSEN – BÄCHEN steht viel EIS. DER WINTER holt aus zum...
Ein Auge lacht, ein Auge weint,
die Einsamkeit erdrückend schwer der Raum, so voll, doch für mich leer, ...
INDIA
mike j. cob

Veröffentlicht: 15.11.2011, 07:03:41
Lyrik, 29 mal gelesen
height=10
KÄLTE
mike j. cob

Veröffentlicht: 15.11.2011, 06:38:45
Lyrik, 29 mal gelesen
height=10
Sie. Ich?
Stefan Gamper

Veröffentlicht: 14.11.2011, 23:48:59
Prosa, 36 mal gelesen
height=10 (2)

11 KINDER Ein WUNDERWERK an KREATION. ZWEI ZELLEN finden zusammen und verbinden sich. In den UNTERSTEN TEILEN wurde etwas vollbracht. DIE INNERSTEN KAMMERN – da kommen die NIEREN hervor. Ein KLEINES HERZ fangt an zu schlagen. FRAUENH...
80 MAHLZEIT
Ein KLEINER JUNGE spielt mit einen PLASTIK – T- REX und einen ZWEITEN SUARIER. In der NACHT soll ETWAS MARKANTES passieren. Der REGIESSEUR sagt: „ KAMERA AB!“ Plötzlich EINE WANDLUNG – IN DER NACHT – SCHEINWERFE...

047 - DÜSTERE STRASSEN Die STRASSEN versinken in DÜSTEREN GRAU. AUTOS fahren RUHELOS und schnell die STRASSEN herunter. DUNKLE STIMMUNG – sie macht sich breit. Wir machen einen BLICK zum KANAL. Dort sieht man etwas SCHWIMMEN. Es...
KINDER
mike j. cob

Veröffentlicht: 14.11.2011, 13:32:03
Lyrik, 37 mal gelesen
height=10
MAHLZEIT
mike j. cob

Veröffentlicht: 14.11.2011, 11:36:57
Lyrik, 29 mal gelesen
height=10
DUNKLE STRASSEN
mike j. cob

Veröffentlicht: 14.11.2011, 08:43:53
Lyrik, 33 mal gelesen
height=10
79 - ITALY
Schon nach KÄRNTEN kommt der SÜDEN. TAGLIAMENTO – KANALTAL – überall bekannt. Eine REISE in den SÜDEN ist schöner als man ahnt. URLAUBSFLAIR pur – zu sehen gibt es gnur. PIZZA – PASTA – beides sind BOTEN von di...
045 - GRÜNES HERZ
Sehnsüchtig blicken wir bereits etwas entgegen. URLAUBSSTIMMUNG sie macht sich breit. Es ist wieder einmal soweit. ZUG fährt ein – WIENER NEUSTADT. Wir gehen hinüber auf ein anderes GLEIS. Schon nach kurzer ZEIT ...

23 - HEIMATGEFÜHLE Du fährst RICHTUNG SÜDEN. Dein HERZ hängt an EINEN ORT. STADTLUFT liebst du nicht mehr sehr. Über den WECHSEL RICHTUNG SÜDEN. Vorbei an GROSSEN SCHÖPFUNGEN aus STEIN. Ein KLEINER ORT ladet dich ein. Du si...
ITALY
mike j. cob

Veröffentlicht: 14.11.2011, 07:29:34
Lyrik, 32 mal gelesen
height=10
GRüNES HERZ
mike j. cob

Veröffentlicht: 13.11.2011, 15:45:18
Lyrik, 35 mal gelesen
height=10
HEIMATGEFÜHLE
mike j. cob

Veröffentlicht: 13.11.2011, 11:08:54
Lyrik, 34 mal gelesen
height=10
88 – DER EISWIND ( MINIGESCHICHTE)
KÄLTE sie bricht in EIN WALDSTÜCK – auf einen BERGRÜCKEN herein. DREI MÄNNER und EINE FRAU wollen EINEN BERG erklimmen. Am ANFANG läuft alles noch gut . Doch auf den HALBEN WEG passiert es. UN...
50 - ABENDSTIMMUNG
NACHT in der STADT – NACHT auf dem LAND. VIEL GEFÜHL macht sich nun breit. ROMANTIK umarmt nun ein HEIM. Da passt sogar ein KLEINER REIM. Bei KERZENLICHT kann man sprießen. Mit FREUNDEN herzlich plaudern, und...

71 – LICHTERMEER ENDE NOVEMBER – in das LAND kehrt STILLE ein. STILLE im LAND – vielen ist die ZEIT bekannt. KINDER und ELTERN sie basteln etwas – um am WOCHENENDE zu tun. Sehr spät geht es da zu BETT. Einige STUNDEN davo...
DER EISWIND
mike j. cob

Veröffentlicht: 13.11.2011, 09:24:50
Lyrik, 29 mal gelesen
height=10
ABENDSTIMMUNG
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 23:19:08
Lyrik, 27 mal gelesen
height=10
LICHTERMEER
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 23:05:30
Lyrik, 29 mal gelesen
height=10
26 BÜCHERWELT
Nun stehen wir knapp vor einer TÜR. In einer HALLE taucht man ein – in eine ANDERE WELT. Man braucht dafür gar nicht so viel GELD. Was kann man dort sehen. VIELE KLEINE STÄNDE - wie ZELLEN im KÖRPER. STÄNDE...
22 - NEUE VERWANDSCHAFT
Es gibt eine VERBUNDENHEIT sie liegt im EIGENEN BLUT. Doch gibt es auch eine auf einer ZWEITEN und DRITTEN EBENE. VERBUNDENHEIT im GEISTE – sie ist die ZWEITE. Jene auf einer TIEFEN FREUNDSCHAFT die DRITTE. ...
41 - NEBEL
TIEFES GRAU umhüllt die STADT. DÜSTERE STIMMUNG macht sich breit. In einen SCHLEIER wird die STADT gehüllt. SCHLEIER – KÄLTE – eine KEULE kommt nah. FINSTERNIS setzt an zu einen WÜRGEGRIFF. Das INNERE wird kalt ...
BÜCHERWELT
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 22:52:25
Lyrik, 26 mal gelesen
height=10
NEUE VERWANDSCHAFT
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 22:43:01
Lyrik, 27 mal gelesen
height=10
NEBEL
mike j. cob

Veröffentlicht: 12.11.2011, 22:32:44
Lyrik, 30 mal gelesen
height=10
Entgrenzt
v. Erich Glavitza Die gnädige Frau und der Herr stehen etwas abseit von den übrigen Gästen im Festsaal des Wiener Palais Prinz Eugen von Savoyen, anlässlich einer Soiree des österreichischen Bundeskanzlers Der Herr: Gnädige Fra...
Ich habe Angst zu sehen, den Fernseher anzusehen, durch den Fernseher durchzusehen, wie durch ein Fernrohr durchzusehen, da durchzusehen, dadurch den Tod zu sehen, der in meinem Wohnzimmer, der in meinen Gedanken, der dadurch in mir zu sehen ist. Ic...
Das leben noch nicht neu begonnen, fühl mich ungeboren....
Entgrenzt
Erich Glavitza

Veröffentlicht: 12.11.2011, 20:47:35
Prosa, 36 mal gelesen
height=10
Angst zu sehen
Moros

Veröffentlicht: 10.11.2011, 22:53:19
Andere, 49 mal gelesen
height=10
umkehr
Markus Kubicek

Veröffentlicht: 05.11.2011, 19:47:46
Lyrik, 69 mal gelesen
height=10 (4)
Die Windstillen
Meine Brüder, lasst mich die nächsten Zeilen schreiben, lacht nicht über mich, wenn ich es tue. Ihr fehlt, meine Brüder. Mir und gewissermaßen der Welt. Sehe mich mehr und mehr gefangen im Dunstkreis der Braven, in der...
Der Sandmann redet mit der Stimme von Achilles....
Also liege ich wieder auf der Bank. Der Fernseher eingeschaltet. Es spielt nichts Anspruchsvolles. Vor mir die Behälter mit dem gelben Wasser. Ich nehm einen großen Schluck. Die kühle Flüssigkeit durchströmt meinen Körper. Ich denke mir nicht w...
Die Windstillen
Andreas P. Tauser

Veröffentlicht: 05.11.2011, 01:07:52
Prosa, 43 mal gelesen
height=10 (2)
Krieg
Dietmar Koschier

Veröffentlicht: 03.11.2011, 17:31:58
Lyrik, 57 mal gelesen
height=10
Ein normaler Abend
Benjamin Pavlousek

Veröffentlicht: 03.11.2011, 08:27:31
Andere, 44 mal gelesen
height=10 (2)
TROTZDEM
Unbeirrbar der Mond mit seinem tiefroten Leuchtkranz und vorsehbaren Ahnungen rotiert er steinern stolpernd zwischen Sternen und Satelliten. ...
FOR YOU
Day break came. I waited. How long ... The wood steamed from the last warm night storm. Prudently like a snail carefully looking for dry ground after leaving its trail in a pool, my thoughts are deliberate with you. I look for si...
STILLEBEN
Als Blickfang trapiert Ananas, Kaki und Mandarine. Bananen krumm gewachsen und golden verdient. Auf der Zunge zerfließt der herbe Geschmack der Orange, der bittere Preis für die süße Frucht. Ich greife nach der Schokolade, di...
TROTZDEM
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:58:42
Lyrik, 50 mal gelesen
height=10 (2)
FOR YOU
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:56:55
Lyrik, 45 mal gelesen
height=10
STILLEBEN
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:50:16
Lyrik, 47 mal gelesen
height=10 (2)
ASSOZIATION
Der Duft der Räucherstäbchen ist wie der intensive Duft von letzter Nacht. Und ich denke an dich! ...
KAPRIOLE
Bunte Blätter auf grauen Asphalt erinnern mich der Herbsturm naht. Dein Herz erobert in einer lauen Nacht - blind verschenkt - der Altweibersommer lacht. ...
ERIK(A) – DER MANN, DER WELTMEISTERIN WURDE
1. Einleitung Zugrunde liegt dabei der Fall des österreichischen Skirennläufers Erik Schinegger, der Ende der 60er Jahre das Geschlecht wechselte. Schineggers Lebensgeschichte wurde 2005 vom Dokumenta...
ASSOZIATION
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:45:09
Lyrik, 38 mal gelesen
height=10
KAPRIOLE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:32:55
Lyrik, 41 mal gelesen
height=10 (2)
ERIK(A) – DER MANN, DER WELTMEISTERIN WURDE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 01.11.2011, 15:26:35
Sachliteratur, 49 mal gelesen
height=10

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter