Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

Wer möchte ich sein
Es brüllt der Zorn Schattig gezopft Essiggeleckt Hass Es schweigt die Liebe Suchend fündig Zur vollen Stunde Wer anders als die Liebe Möchte ich sein ...
SPUREN
Spuren verblassen Am oft gegangenen Weg Der Sackgasse den Rücken gekehrt Fuchsigem Husten gefolgt Mitten im fremden Revier Der neue Pfad ...
Nächtlicher Flug zu seinen kulturellen Wurzeln, eintauchen in die mystische Vergangenheit, Rückschau. Voller Erwartungen das durch voreingenommene Medien manipulierte, das eingeschüchterte Gemüt, das sicher nicht ganz objektiv auf die mittela...

Wer möchte ich sein

Klaus Plangger

Veröffentlicht: 17.04.2012, 06:51:54
Lyrik, 33mal gelesen
height=10 (2)

SPUREN

Klaus Plangger

Veröffentlicht: 16.04.2012, 15:32:14
Lyrik, 55mal gelesen
height=10 (3)

Israel

Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 14.04.2012, 14:14:48
Prosa, 58mal gelesen
height=10 (4)

Nun sitze ich hier, die sanften Töne eines wundervollen Liedes finden den Weg zu meinen Ohren, versetzen mein Trommelfeld in Schwingung und mich in eine melancholische Stimmung....
DER WIRTSHAUS HUND
Rüde schüttelt die Nacht den Tag ab. Banalitäten der letzten Tage purzeln durch die Luft, am klobigen Stammtisch, im Kirchenwirt. Sie werden ein gesogen, wie Bratenduft. In der Küche brutzelt eine Steirische Eierspeis ...
Diese Klavier-Wettbewerbe sind doch alle gleich. Der Clou des Moments besteht darin, die Jury und das Publikum schon beim Betreten der Bühne für sich zu gewinnen. Meine Schwester meint, im schwarzen Abendkleid und mit meinen braunen Rehaugen schaff...
Schwarze Wolken ziehen auf
Yves Simon

Veröffentlicht: 06.04.2012, 11:07:49
Prosa, 50 mal gelesen
height=10 (2)
Der Wirtshaushund
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 05.04.2012, 18:09:24
Andere, 39 mal gelesen
height=10 (3)
Das Ende der Wiederholungen
Doris Fleischmann

Veröffentlicht: 04.04.2012, 08:56:33
Prosa, 50 mal gelesen
height=10 (3)
„Meine Liebe“, begrüßte mich Monsieur Trébuchet, „wann werden Sie mich endlich heiraten?“ „Nach der Ausstellung“, sagte ich und begann mit den Verhandlungen. ...
Roberts Beichte war nicht vollständig, aber ich konnte mir aus den Bruchstücken doch eine Geschichte zusammenreimen. Er brauche eine Auszeit, müsse den Dingen auf den Grund gehen und sich Neuem öffnen, meinte er. Wie ein Häufchen Elend saß er a...
Der Mensch lebt um zu essen. So ist es und Ende. Ein fülliger kultivierter Herr mittleren Alters steht vorne am Rednerpult und wartet die Reaktionen ab. Aber nur ganz kurz, denn meistens kommen sowieso keine. ...
Das Glückssofa
Doris Fleischmann

Veröffentlicht: 04.04.2012, 08:55:26
Prosa, 57 mal gelesen
height=10 (2)
Unser aller Haus
Doris Fleischmann

Veröffentlicht: 04.04.2012, 08:54:08
Prosa, 50 mal gelesen
height=10 (2)
Ein Gourmet auf Abwegen
Doris Fleischmann

Veröffentlicht: 04.04.2012, 08:52:23
Prosa, 52 mal gelesen
height=10 (2)
Es ist doch immer wieder der selbe Scheiß! Ein Auftritt, meine Gitarre schreit, die Groupies kommen in Scharen, Orgien hinter der Bühne, Tequila für den Mut, Koks zum vögeln und Gras um am Ende wieder runterzukommen. Lob vom Drummer. Honk lobt se...

Als sie ihre Augen öffnete, erkannte sie kurzsichtig mehrere seltsame Schläuche, die aus ihrem Hals kamen, und durch ihre Nase führte ein Röhrchen, das sie mit Sauerstoff versorgte. Mit ihren tastenden Händen erspürte sie auch einen Kathete...
F R E I H E I T 1809
Es gibt einen Adler im deutschen Vaterlande, dessen Sonnenlied so gewaltig erklingt, dass es auch hier unten gehört wird, und sogar die Nachtigallen aufhorchen, trotz all ihrer melodischen Schmerzen. So reimte Karl Immermann ...
Straßenspur
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 01.04.2012, 08:16:24
Prosa, 71 mal gelesen
height=10 (4)
Unverwundbar
Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 24.03.2012, 15:48:41
Prosa, 65 mal gelesen
height=10 (4)
Freiheit 1809
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 24.03.2012, 14:39:34
Andere, 39 mal gelesen
height=10 (2)
Spätsommer
Am Morgen dauerte es jetzt schon länger bis es dämmerte und die Tage waren schon merklich kürzer geworden. Am Vormittag stieg das Thermometer kaum noch über zehn Grad, und oft lag bis Mittag dichter Hochnebel über dem Land. Erst d...
Werde zum Kreis Dreieck, Viereck und Vieleck,
werde weiter und runde dich, gleiche dem Vollendeten dich an. ...

Sie hatte einfach nicht länger schlafen können, musste auf, wollte malen, sofort. Ihre inneren Bilder drängten nach draußen, suchten ein Ventil, brannten fast schmerzhaft darauf, endlich Freiheit zu erlangen. Um halb acht am Morgen stand K...
Spätsommer
Peter Somma

Veröffentlicht: 23.03.2012, 17:57:20
Prosa, 42 mal gelesen
height=10 (2)
Geometrie der Seele
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 20.03.2012, 22:10:35
Lyrik, 50 mal gelesen
height=10 (3)
Es war wie ein Fluss
Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 05.03.2012, 09:43:41
Prosa, 60 mal gelesen
height=10 (4)
Jetzt, genau jetzt bin ich entstanden und mit jedem Wort eines Gedankens der sich weiter fortbildet fange ich an zu altern. Entstanden aus dem Nichts. Wobei, da es ein Nichts theoretisch gesehen nicht geben kann, muss ich wohl schon vorher existiert ...
WIEDER UND WIEDER
Aufgespießt von den Zinken einer Gabel zappelt der letzte Tag. Gestrig quälen die nicht abgearbeiteten Sorgen. Aus dem Mittelpunkt des Gestirns schießt ein Feuerball, lichtet den Nebel. Alles bewegt sich weiter. Im Dunst u...
1 Als ich den Zug verließ, schien es mir keineswegs festzustehen, welches die bestimmende Richtung sei: Mir kamen mindestens ebenso viele Menschen entgegen wie mich, im konträren Sinn, mit sich zum Ausgang – oder ist es der Eingang? – schoben, ...
Ich - Die Frage
Yves Simon

Veröffentlicht: 01.03.2012, 10:52:52
Lyrik, 52 mal gelesen
height=10 (2)
WIEDER UND WIEDER
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 22.02.2012, 18:36:16
Prosa, 40 mal gelesen
height=10 (2)
Römische Fahrzeit
Martin Stankowski

Veröffentlicht: 22.02.2012, 10:01:11
Prosa, 51 mal gelesen
height=10 (3)
Die Abrechnung
Es dämmerte und Heinrich hatte schon die Scheinwerfer eingeschaltet aber noch konnte er die Umrisse der Straße deutlich erkennen. Seine jahrelange Fahrpraxis ließ es zu, dass er seinen Wagen wie ein Automat steuerte, seine...
Wenn man eine buchhalterische Aufstellung über sein Leben machen müsste, sähe das schlimm aus. Rote Zahlen nennt man das dann. Nichts als Defizite und Schulden, Verbindlichkeiten. Schwarze Zahlen in der Minderheit. Und dabei ist hier Schwarz das P...
Ungarisches und Tschechisches wurden durch Zuwanderung dieser vielen Autoren vermischt. Die Satzstellung ist nicht immer einfach in eine andere Sprache zu übersetzen, verschiedene Redewendungen erhalten dadurch einen anderen Sinn oder Bedeutung. ...
Die Abrechnung
Peter Somma

Veröffentlicht: 20.02.2012, 15:38:44
Prosa, 40 mal gelesen
height=10 (2)
Rot und Schwarz - Ein Plädoyer für die Leidenschaft
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 19.02.2012, 16:43:04
Prosa, 49 mal gelesen
height=10 (3)
Literarischer Kulturbeitrag für die Carlton Unisversität Ottawa
Roswitha Sild

Veröffentlicht: 18.02.2012, 12:37:21
Lyrik, 43 mal gelesen
height=10 (3)

Feuriger Schmerzensstrahl, will auf dir reiten. Du trägst mich fort ins gelobte Land. Darfst mich auf ferne Pfade begleiten, bist doch schon so lange mir verwandt. Schon so lang mein Begleiter, ja, ich kenne dich gut. Sollst meine ...
Herbstliche Gedanken
Am Morgen lag noch ein dichter Nebelschleier über dem Land, aber dann hatte doch noch die Sonne den Nebel vertrieben und hatte einem strahlenden, sonnigen Tag Platz gemacht. Aber auch dieser sonnige und warme Tag konnte nicht...
Dort unter den Felsenklippen
Rollt stürmisch die westliche See, Sie wütet und tobt und singet, ...
Feuriger Schmerzensstrahl
Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 16.02.2012, 09:49:49
Lyrik, 53 mal gelesen
height=10 (4)
Herbstliche Gedanken
Peter Somma

Veröffentlicht: 15.02.2012, 11:17:48
Prosa, 34 mal gelesen
height=10 (2)
Westmeer
Rebekka Wörner

Veröffentlicht: 11.02.2012, 22:11:02
Lyrik, 37 mal gelesen
height=10 (2)
Habt ihr den Frieden gesehen?
Er weht durch die Welt im Wind Wie Wüstensand, wie Straßenstaub ...

-Die Anreise- Im Flieger skeptisch auf Kenia hinunter blicken, Landeanflug, wohl wissend, dass seltsam Unwirkliches auf einen zukommen werde. Das schon seit Tagen vorhandene und latent flaue Gefühl im Magen wohl am besten mit dem hauseigenen sc...
finger tasten
hastend, weil sterbend frostend, über gefrorene buchstaben, um ihnen laute zu geben die vielleicht niemand mehr hört außer DU ... glitzernd der schnee und zerreißend adern, beides lebt, hell, weil es ...
Frieden
Rebekka Wörner

Veröffentlicht: 11.02.2012, 22:06:01
Lyrik, 41 mal gelesen
height=10 (2)
Kenia
Annette Glanzer-Fischer

Veröffentlicht: 11.02.2012, 13:50:24
Prosa, 56 mal gelesen
height=10 (3)
Heiße Kälte
Ralf Kamrad

Veröffentlicht: 09.02.2012, 11:25:31
Lyrik, 57 mal gelesen
height=10 (4)
Rolando
Roland, oder Rolando, wie er sich, seit er erwachsen geworden war nannte, weil er glaubte, das mache doch etwas mehr her, war ein Filou, ein Herumtreiber, ein Taugenichts und ein Weiberheld. Als ihn seine Mutter unehelich zur Welt...
EULENFEDER
Da und dort, manchmal geschieht es, dass Wildes erwacht. Brüllend droht es, brodelnd schießt es hervor wie ein Geysir. Es drängt herein, wetzt bedächtig seine Krallen. Doch manchmal kann es Sehnsucht fühlen und will schreiten, bla...
Vorwort
Einen Augenblick, verweile doch und denke nicht an Morgen es ziehen dichte Nebelschwaden vom Wald her in das Dorf. ...
Rolando
Peter Somma

Veröffentlicht: 05.02.2012, 11:52:52
Prosa, 37 mal gelesen
height=10 (3)
EULENFEDER
Klaus Plangger

Veröffentlicht: 02.02.2012, 16:37:50
Prosa, 38 mal gelesen
height=10 (3)
Am Ende des Nebels
Roswitha Sild

Veröffentlicht: 01.02.2012, 11:44:41
Roman, 45 mal gelesen
height=10 (3)

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 weiter