Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

Kleines Gedicht einer Landwirtin
Gewitterregen trübt unsere Wiesen; der Rosenstrauch neben der Auffahrt kämpft gegen den Sturm. Ich weine mit dir um den Roggen, den du gestern gesät hast....
EINGEKERBT
Hoch über dem Thayafluss, dort wo er eine von vielen Mäanderschleifen windet, haben wir eingeschnitzt unser Herz. Und im Spätherbst, wenn vom Raureif die Blätter verfärbt am Boden wirbeln und die Sonne ihre letzten warm...
MELANCHOLIE
Schwebendes Blatt vor meinen Füßen… Vom ersten Nachtfrost gezeichnet bäumst du dich in all deiner Farbenpracht das letzte Mal auf und gaukelst scheinbar unbekümmert und leichtfertig im Windspiel deinen Todestanz. Um spä...

Kleines Gedicht

Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:15:14
Lyrik, 5mal gelesen
height=10

EINGEKERBT

Margreth Husek

Veröffentlicht: 07.11.2015, 22:07:15
Lyrik, 10mal gelesen
height=10

MELANCHOLIE

Margreth Husek

Veröffentlicht: 07.11.2015, 21:31:35
Lyrik, 16mal gelesen
height=10

Limerick
Der sommergrüne "Torf-Gagel" Fridolin war nach einem Sturm so gut wie hin, wollte danach nur noch beten, einem Mönchsorden beitreten, verzichten auf Verlust und Gewinn....
Limerick
Im Nadelwald eine Trunkelbeere verursachte wonnig-warme Schwere ihrem verehrten Nachbarn, Herrn Bärlauch, dem träumte, er wäre der einzige Strauch in einer Gänseblümchengaleere....
Limerick
Ein gelangweiltes Pfaffenhütchen hatte nicht mehr alle im Tütchen - spionierte die Alpenrose aus, vergiftete eine Rötelmaus, zerriss einem Hornmohn die Blütchen....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:36:16
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:32:45
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:31:00
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Dem Gemeinen Wacholder „Fries“ ging es nach einem Sturm ziemlich mies; sehnte sich nach jeunesse dorée, hatte Wirtel- und Ästeweh, wollte nur noch ins Paradies. ...
22.45 Uhr. Samstag. Wir sind noch wach, zufällig. Als hätten wir etwas geahnt. Manchmal gibt es solche Zufälle, die eigentlich ein Vorausahnen sind. Wenn du Kinder hast, die erwachsen werden, abends allein weggehen, immer länger ausbleiben, lebst...
Limerick
Eine flotte ältere Nonne flog ungern umher in der Sonne, traf im Laubwald auf Puppenräuber Fred, der sagte: "My dear old girl, es ist nie zu spät für ein Leben in Lust und Wonne."...
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:29:12
Lyrik,
height=10
Väter und Söhne – Zwei Stimmen eines Abends
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 03.11.2015, 18:57:16
Prosa, 7 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 03.11.2015, 17:38:36
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
„Was ist morgen?“, fragte Matti.
„Halloween!“ schallte einstimmig die Antwort. „Und was ist heute?“, frage Matti. Ratlosigkeit als Antwort. ...
Limerick
Das kleine Gespensterkrebschen Seeharke geriet in die Tintenwolke der Zirrenkrake, war plötzlich wie blind - da zog sie geschwind eine Seerobbe in seine Barke....
Weshalb gaffst du mich so dusselig an?,
sprach die Venusmuschel zum Komoran; ich bin kaum Fleisch und erst recht kein Fisch, bin weder Derwisch noch Flederwisch. Zieh ab, plumper Don Juan!...
Halloween
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 30.10.2015, 21:08:12
Prosa, 6 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:52:33
Lyrik,
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:50:36
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Limerick
Die sommergrüne Ölweide stand beim Gallischen Stechginster in der Kreide; der zerriss ihr schönes Silberhaar, drohte mit einem Meldeformular für die westliche Küstenheide....
Limerick
Ein Rochen schlüpfte zaghaft aus seiner Nixentasche, fand im Wattenmeer eine bauchige Cognacflasche: darin steckte ein Gruß vom "Pelikanfuß" und ein Päckchen mit Algengenasche....
Limerick
Eine schöne "Witwenrose" verstarb, während die "Tote Manneshand" sie umwarb. "Sensible alte Qualle", schimpfte der Weichkoralle und stieß sie den Felsen hinab....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:47:41
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:43:49
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:38:59
Lyrik,
height=10
Aphorismus
Im Reich der Tiger wird oft auch der Mensch zur reißenden Kreatur....
Limerick
Gagea, der "Röhrige Gelbstern" blühte lieb, licht und nicht unfern der Alphütte von Sir Thomas Gage, war wie dieser leicht over age und hatte die Berge sehr gern....
Limerick
Das "Weiße Waldvöglein" wollt schrecklich gern singen, konnte indes keinen Ton herauszwingen, dachte: dann will ich grünen und blühen, mich um ein apartes Weiß bemühen, meine Blütentöchter zum Edelmut bringen....
Aphorismus
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:37:05
Andere, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:43:28
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:40:45
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Polemonium, Blaue Himmelsleiter, wer dich findet, wird froh und heiter, träumt sich zwischen weiße Wölkchen, möchte ziehn mit dem Vogelvölkchen: weit fort und weiter und weiter ......
Limerick
Das "Kleine Nachtpfauenauge" Ellie besaß eine blühende Fantasie; träumte vom fleißigen Buchenspinner, dem hoch gepriesenen Gewinner des letzten Literatur Grand-Prix....
Limerick
Eine pfiffige kleine Haarmücke fand eine Lücke in Gretas Perücke, legte 3000 Eier drin nieder, schwirrte zu ihrem Schwarm zurück und kehrte wieder: da waren die Kleinen längst flügge....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:38:13
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:35:58
Lyrik, 8 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:33:54
Lyrik,
height=10
Limerick
Die spröde "Große Brennessel" landete eines Tages im Hexenkessel; darin kochte sie zahm und milde: ein Lehrling der Zauberergilde; der gab kurz darauf den Löffel ab, im Schlaf auf dem Ohrensessel....
Limerick
Im Park eine greise Silberpappel erlitt eines heißen Sommertags einen Rappel: wollt reisen in die Gegend um Kapstadt, weil es dort gute Hoffnung und Weinberge hat, brach auf mit Getripp und Getrappel....
Limerick
Ein Alpen-Kreuzdorn in Dinkel hatte die Nase voll vom rechten Winkel, wuchs in die Kreuz und in die Quer, büschelte in den Blattachseln schwer, wurde stolzer als feine Pinkel....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:31:29
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:26:57
Lyrik,
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 27.10.2015, 14:24:26
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Während Claudia Fiedler ihre Reisetasche packte, hörte sie in ihrem Kopf deutlich den Glockenton, der jetzt zum Unterrichtsbeginn in der Schule erklingt...
Limerick
Zwei junge kecke Dörobstmotten verschmähten Pias Knackkarotten, krochen viel lieber in Schokolade, plantschten gern in Himbeerlimonade, ruhten sich aus in Pias Nikolaussocken....
Limerick
Der lichtscheue Küchenschaberich Kai nahm Quartier in Pias Konditorei; knabberte munter an jedem Gebäck, putzte leckere Apfelzimttorten weg, starb glücklich in einem Marzipanei....
Claudia
Robert Funk

Veröffentlicht: 26.10.2015, 17:43:44
Prosa, 6 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 24.10.2015, 17:02:44
Lyrik, 5 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 24.10.2015, 16:58:18
Lyrik, 4 mal gelesen
height=10
Limerick
Wie ein Zilpzalp zilpen wollte ein kleiner Fitis, erlitt währenddes eine schwere Bronchitis, krächzte: hü-it, hü-it, seufzte: only a bit möcht ich zilpen können wie Zalp, der Narziss....
Limerick
Zwei musische Kastanien liebten Tschaikowskys Symphonien; schwebten beschwingt auf den Wellen vor Helgoland - bis eine spröde Meerzitrone sie fand: in den Wracks alter Schiffshavarien....
Limerick
Die Bittersüßen Nachtschatten fürchteten sich vor Bisamratten. "Bleibt uns ja vom Stengel!", schimpften die giftigen Bengel auf den sommergrünen Matten....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 22.10.2015, 16:03:42
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 22.10.2015, 15:58:58
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 20.10.2015, 16:45:53
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter