Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Hier können Sie Texte kostenlos veröffentlichen und lesen.
Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den Autorinnen und Autoren.
Jeder Veröffentlichung wird mit schriftlichem Protokoll bestätigt.

Limerick
Eine ehrgeizige Strand-Zaunwinde wollte strahlen in einem Blumengebinde auf der Hochzeit der Wurzelmundqualle. "Soldanella, du hast sie doch nicht mehr alle", raunte die Sommer-Linde....
Limerick
Percy, der spaßige "Rotrandbär", erzählte dem "Kleinen Fuchs" eine Mär: dass sein darling, der Huflattich, ausgestorben sei, zwischen Februar und Ende Mai; daraufhin emigrierte der Falter....
Erweiterter Limerick
Roxi, die "Große Bibernelle" wollte partout und auf die Schnelle hoch hinaus wie ein Redwood-Baum, aber ihr weißer Blütenschaum zerstörte diesen schönen Traum und erteilte ihr eine Maulschelle....

Limerick

Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 16:37:54
Lyrik, 2mal gelesen
height=10

Erweiterter Limerick

Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 16:33:02
Lyrik, height=10

Erweiterter Limerick

Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 15:51:20
Lyrik, 2mal gelesen
height=10

Limerick
Ein alter Warzen-Spindelbaum träumte einst einen seltsamen Traum von einem Leben ohne Warzen neben dem schönen "Kieferlatschen" in Norddeich, am Meeressaum....
Limerick
Philadelphus, der "Gewöhnliche Pfeifenstrauch" verliebte sich in einen Flieder, fragte die Blüten im Mai: "Wann kommt ihr wieder mit eurem herrlichen Duft? Der liegt wie ein Rausch in der Luft und betäubt mir sämtliche Glieder."...
Limerick
Ein männliches "Federgeistchen" kroch über ein Fensterscheibchen; im Stall brannte Licht, das störte ihn nicht beim Träumen von einem Weibchen....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 15:47:48
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 15:44:53
Lyrik,
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 15:38:40
Lyrik, 3 mal gelesen
height=10
Limerick
Eine dunkle Totentrompete wollte unbedingt an die Lethe; wurde bald schon gepflückt, gekocht und verdrückt von Xaver und Margarethe....
Namenlose Gesichter. Jeder hat so seine namenlosen Gesichter, die ihm doch irgendwie vertraut sind. Sei es der knapp vor der Pension stehende Buschauffeur oder das junge Mädchen, das jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit immer hinter der Fahrerkabine ...
Limerick
Ein "Bücherskorpion" kroch einst in die Bibel, las sich dort fest und wurde sensibel für jedes geschriebene Wort - hungerte, jagte sogar die Staubläuse fort, verbrachte den Lebensabend in einer Kinderfibel. ...
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 17.11.2015, 15:36:40
Lyrik,
height=10
Namenlose Gesichter
Egg McEgg

Veröffentlicht: 16.11.2015, 10:33:26
Prosa, 8 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 13.11.2015, 15:32:58
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Dem einsamen blauvioletten Halligflieder gingen die schönen, schwermütigen Lieder von Ebbe und Flut nicht aus dem Sinn; es träumte: Das wäre ein neuer Beginn, käme endlich der nette "Dwarslöper" wieder....
Vorschlag V
Im Herbst wie ein Blatt sein, das sich vom Sommer löst - aber mit Sonne im Herzen....
Limerick
Ein "Zigarrenwickler" schuftete fast fünf Stunden, hatte endlich eine Rolle gewunden, worin sich die Brut entwickelt hat - aber das schöne Himbeerstrauchblatt fühlte sich danach geschunden....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 13.11.2015, 15:29:35
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Vorschlag V
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 13.11.2015, 15:26:13
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:39:32
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Limerick
Ein kleiner spaßiger "Würfeldickkopf" bastelte statt einer Tüte `nen Zopf. Das beleidigte Fingerkraut wurde fuchsteufelswild und sehr laut, schimpfte ihn "Satansbraten" und "alberner Tropf"....
Limerick
Ein karminroter Essigbaum träumte im Herbst einen seltsamen Traum: sah sich blühn in einem Wundergarten, worin tausend Perlhühner scharrten zwischen Pfeifen aus Meerwasserschaum....
Limerick
Ein Dentist zog einst dem Leu einen Zahn, pflanzte ihn auf einer Weide an. Dort stand er und strahlte; mit seinem Dottergelb prahlte er vor dem Storchschnabelfarn....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:36:28
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:29:11
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:25:50
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Haiku
Herbst malt Landschaft bunt, lässt Haselnuss reifen zum Spiel unter Raben....
Kleines Gedicht einer Landwirtin
Gewitterregen trübt unsere Wiesen; der Rosenstrauch neben der Auffahrt kämpft gegen den Sturm. Ich weine mit dir um den Roggen, den du gestern gesät hast....
EINGEKERBT
Hoch über dem Thayafluss, dort wo er eine von vielen Mäanderschleifen windet, haben wir eingeschnitzt unser Herz. Und im Spätherbst, wenn vom Raureif die Blätter verfärbt am Boden wirbeln und die Sonne ihre letzten warm...
Haiku
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:18:04
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Kleines Gedicht
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 12.11.2015, 16:15:14
Lyrik, 5 mal gelesen
height=10
EINGEKERBT
Margreth Husek

Veröffentlicht: 07.11.2015, 22:07:15
Lyrik, 10 mal gelesen
height=10
MELANCHOLIE
Schwebendes Blatt vor meinen Füßen… Vom ersten Nachtfrost gezeichnet bäumst du dich in all deiner Farbenpracht das letzte Mal auf und gaukelst scheinbar unbekümmert und leichtfertig im Windspiel deinen Todestanz. Um spä...
Limerick
Der sommergrüne "Torf-Gagel" Fridolin war nach einem Sturm so gut wie hin, wollte danach nur noch beten, einem Mönchsorden beitreten, verzichten auf Verlust und Gewinn....
Limerick
Im Nadelwald eine Trunkelbeere verursachte wonnig-warme Schwere ihrem verehrten Nachbarn, Herrn Bärlauch, dem träumte, er wäre der einzige Strauch in einer Gänseblümchengaleere....
MELANCHOLIE
Margreth Husek

Veröffentlicht: 07.11.2015, 21:31:35
Lyrik, 16 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:36:16
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:32:45
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Ein gelangweiltes Pfaffenhütchen hatte nicht mehr alle im Tütchen - spionierte die Alpenrose aus, vergiftete eine Rötelmaus, zerriss einem Hornmohn die Blütchen....
Limerick
Dem Gemeinen Wacholder „Fries“ ging es nach einem Sturm ziemlich mies; sehnte sich nach jeunesse dorée, hatte Wirtel- und Ästeweh, wollte nur noch ins Paradies. ...
22.45 Uhr. Samstag. Wir sind noch wach, zufällig. Als hätten wir etwas geahnt. Manchmal gibt es solche Zufälle, die eigentlich ein Vorausahnen sind. Wenn du Kinder hast, die erwachsen werden, abends allein weggehen, immer länger ausbleiben, lebst...
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:31:00
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 05.11.2015, 14:29:12
Lyrik,
height=10
Väter und Söhne – Zwei Stimmen eines Abends
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 03.11.2015, 18:57:16
Prosa, 7 mal gelesen
height=10
Limerick
Eine flotte ältere Nonne flog ungern umher in der Sonne, traf im Laubwald auf Puppenräuber Fred, der sagte: "My dear old girl, es ist nie zu spät für ein Leben in Lust und Wonne."...
„Was ist morgen?“, fragte Matti.
„Halloween!“ schallte einstimmig die Antwort. „Und was ist heute?“, frage Matti. Ratlosigkeit als Antwort. ...
Limerick
Das kleine Gespensterkrebschen Seeharke geriet in die Tintenwolke der Zirrenkrake, war plötzlich wie blind - da zog sie geschwind eine Seerobbe in seine Barke....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 03.11.2015, 17:38:36
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Halloween
Elisabeth Strasser

Veröffentlicht: 30.10.2015, 21:08:12
Prosa, 6 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:52:33
Lyrik,
height=10
Weshalb gaffst du mich so dusselig an?,
sprach die Venusmuschel zum Komoran; ich bin kaum Fleisch und erst recht kein Fisch, bin weder Derwisch noch Flederwisch. Zieh ab, plumper Don Juan!...
Limerick
Die sommergrüne Ölweide stand beim Gallischen Stechginster in der Kreide; der zerriss ihr schönes Silberhaar, drohte mit einem Meldeformular für die westliche Küstenheide....
Limerick
Ein Rochen schlüpfte zaghaft aus seiner Nixentasche, fand im Wattenmeer eine bauchige Cognacflasche: darin steckte ein Gruß vom "Pelikanfuß" und ein Päckchen mit Algengenasche....
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:50:36
Lyrik, 2 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:47:41
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10
Limerick
Annelie Kelch

Veröffentlicht: 29.10.2015, 15:43:49
Lyrik, 1 mal gelesen
height=10

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 weiter